Mittwoch, 15. Mai 2013

GETESTET - Kinderbücher Hexe Pollonia von Angelika Diem

Hallo ihr Lieben. Kürzlich habe ich ein ganz tolles Angebot von Angelika Diem bekommen. Ich durfte Ihre Kinderbücher "Hexe Pollonia" testen. Ihr glaubt gar nicht wie ich mich auf diesen Test gefreut habe. Liegt wohl daran das meine Tochter momentan alle "Bücher" verschlingt. Sie ist jetzt 5 und fängt gerade an das Lesen zu lernen. Sie liebt es sich Bücher anzuschauen. Es war also der perfekte Test für sie. Als die Bücher ankamen musste Mama natürlich gleich ran und vorlesen :-)

Folgende Bücher habe ich bekommen:

Hexe Pollonia macht das Rennen  
Pollonia steckt mal wieder in der Klemme. Ihre Großmutter Eugenia Efeu hat sie als Ersatz für Kusine Hiberia Majoran zum großen Hexenbesenrennen angemeldet.
Doch Pollonias neuer Superbesen ist kaputt.Sie muss mit dem alten Besen zum Rennen.
Die anderen Rennhexen haben ganz tolle Erfindungen mit an den Start gebracht und düsen flott davon.
Pollonia ist die letzte und wird auch noch verspottet.
 Wütend versucht sie es mit einem Hexenspruch, obwohl das verboten ist. 

Kann das gut gehen?  





 
Gut so, Hexe Pollonia
Eine neue Aufgabe wartet auf die junge Hexe Pollonia und ihren Kater Camillo. Sie soll das große Hexenfest ausrichten. Aber da taucht auch schon ihre neidische Kusine Hiberia Majoran auf und macht böse Witze über Pollonias kleines Haus.

 
Sowas kann Pollonia nicht auf sich sitzen lassen.  Kaum ist Hiberia fort, holt sie flink Zauberbuch herausgeholt.
Aus dem kleinen Hexenhaus soll etwas Großes, Buntes, Tolles werden.
 
Doch damit fangen Pollonias Probleme erst an...





Aber jetzt möchte ich euch erstmal etwas zu der Autorin Angelika Diem erzählen. Angelika Diem wurde 1968 geboren und unterrichtet Englisch und Biologie an der Mittelschule in Bludenz. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft Kurzgeschichten und Gedichte über Phantastisches und Märchenhaftes für sich selbst zu schreiben.
Im Jahr 1996 wurde ihr erstes Kinderbuch „Eusebius und Pontifex“ veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt folgten zahlreich weitere Kinderbücher, Fantasybücher, Kurzgeschichten etc.

Nun zu den Büchern
Die Bücher sind für Kinder im Alter von 36 Monaten bis 6 Jahre geeignet. Schon auf den ersten Blick erkennt man das es sich um tolle Bücher handelt. Das Cover ist mit seinen tollen Zeichnungen (gezeichnet von Susanne Szesny) schon sehr auffallend. Es wirkt bunt, fröhlich und macht gleich Lust auf mehr.

Die Handlung im Buch lässt die Kinder richtig mitfiebern wie wenn sie selber mitten im Abenteuer mit Hexe Pollonia dabei wären. Sehr gut gefallen und die detaillierten Bilder und die Größe der Schrift (Großdruck). Das finde ich für Kinder, welche gerade das Lesen beginnen, sehr wichtig.



Nach jedem Zauberspruch den Hexe Pollonia verlauten lässt folgt ein tolles aufklappbares Panoramabild.



Wir haben die Bücher nun mittlerweile dreimal gelesen und es kommt immer noch keine Langeweile auf. Immer wieder gibt es neue tolle Sachen zu entdecken.
Die Geschichten sind kindgerecht und sehr witzig (die Charaktere haben lustige Namen, wobei meine Tochter sich jeweils köstlich amüsiert hat) geschrieben und sowohl für Jungs, als auch für Mädchen geeignet. Meine Tochter hat beide Bücher auch gleich mit in den Kindergarten genommen und dort sind sie bestens angekommen. Der Inhalt ist leicht verständlich und hat die perfekte Vorleselänge. Somit kommt keine Unruhe auf (was bei längeren Geschichten gern einmal passiert).

Ebenso vermittelt jedes Buch eine wichtige Lebensweisheit und hat einen tollen Lerneffekt. So lernt man schon in jungem Alter das man sich nicht für das, was man hat verstecken muss und sich für andere verstellen muss. Man sollte mit dem zufrieden sein was man hat (aus "Gut so, Hexe Pollonia). Eine weitere Moral der Geschicht ist z.B. das Ehrgeizigkeit und Gewinnen nicht immer das Wichtigste ist, sondern Eigenschaften wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft im Vordergrund stehen (aus "Hexe Pollonia macht das Rennen").


Die Bücher von Hexe Pollonia haben bei uns voll ins Schwarze getroffen. Das dritte Buch werden wir uns jetzt auch noch bestellen (kostet bei Amazon z.B. 10,90 €). Schade das es nur 3 Bücher gibt, aber vielleicht folgen ja noch mehr. Wir würden uns jedenfalls sehr freuen wenn weitere folgen.

Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal recht herzlich bei Angelika Diem für diese tollen Bücher bedanken. Meine Tochter hat sich riesig gefreut und hat gerade ihre Lieblingsbücher entdeckt.

Die Bücher bekommen von uns volle 5 von 5 Sterne