Sonntag, 15. September 2013

GETESTET - Die neuen Kekse von Hans Freitag "Keinohrhase und Zweiohrküken"

Ihr kennt doch sicher die Filme "Keinohrhase" und "Zweiohrküken" oder? Nun folgt der 3. Teil "Keinohrhase und Zweiohrküken". Ab dem 26. September ist er in den Kinos zu sehen. Passend zum Start des neuen Films hat die Keks- und Waffelbäckerei Hans Freitag neue Kekse herausgebracht - die Keinohrhase und Zweiohrküken Butterkekse mit Vollmilchschokolade.

Ich durfte das Butter-Mürbegebäck noch vor dem Verkaufsstart testen.



Ich hatte echt Glück das ich ein Foto machen konnte. Meine Tochter wollte sich gleich das ganze Paket krallen :-). Aber so konnten wir wenigstens gleich mit dem Testen beginnen :-)
Die Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Verden. Seit Generationen ist Hans Freitag das Synonym für Keks- und Waffelmischungen. Vor 66 Jahren gegründet, ist das Unternehmen ein in dritter Generation geführter Familienbetrieb, der sowohl als Private-Label-Produzent für den Handel Produkte entwickelt und herstellt als auch die eigene Herstellermarke "HF" vermarktet. Der Süßgebäck-Produzent ist ein modernes  Traditionsunternehmen, das für Qualität und Vielfalt steht.
 Quelle:www.hans-freitag.de

Wisst ihr was ich an den Hans Freitag Keksen so liebe? Den Geruch. Ich öffne immer die Packung und nehm erstmal ne Nase. Da kann man den Buttergeruch förmlich riechen. Oh Gott ich liebe das.

Die neuen Butterkekse holen "Keinohrhase und Zweiohrküken" sogar nach Hause: denn die Hauptdarsteller sind auf der Packung und dem Gebäck wiederzufinden. Die Gesichter der knuffigen Stars sind auf den Keksen zu sehen - so kann man die Abenteuer der beiden knabbernd begleiten.


Mein Fazit:

Bei uns kommen die neuen Butterkekse SEHR gut an. Meine Tochter ist ja sowieso mehr auf die Optik eingestellt. Beim Einkaufen würde sie sofort zu der Packung greifen. Ich glaube das hat Hans Freitag bewusst und auch sehr gut so gemacht ;-). Die Mischung aus dem Butterkeks und der Schokolade gefällt mir sehr gut. Der Keks ist nicht zu süß und zum Knabbern zwischendurch bestens geeignet. Die Nachbarstochter hat sich ebenfalls gleich eine Tüte gekrallt und verputzt. Mittlerweile sind 3 Packungen aufgebraucht. Mal schauen wie lange die letzte hält *g*

Die Kekse sind ab September im Handel erhältlich. Die 125g-Tüte kostet 0,99 € (UVP), ein durchaus fairer Preis.

Ich kann die neuen Butterkekse von Hans Freitag nur empfehlen und werde dies auch tun. Es gibt von mir 5 von 5 Sterne.





Vielen lieben an Frau Katharina Hoffmann das ich in den Genuss der neuen Gebäcksorte kommen durfte!!!