Montag, 9. September 2013

GETESTET - Soap & Glory Make Yourself Youthful

Kürzlich gab es bei Soap & Glory ein Gewinnspiel, bei dem man ein Produkt von Soap & Glory gewinnen konnte. 

Ich muss sagen das mir die Marke bisher unbekannt war und aus diesem Grund nahm ich an dem Gewinnspiel teil. Wie es der Zufall so wollte habe ich gewonnen und erhielt ein Make Yourself Youthful Rejuvenatin Face Serum von Soap & Glory.




Soap & Glory wurde 2006 von der Schaum liebenden Unternehmerin Marcia Kilgore gegründet, die als DIE Spezialistin unter den Hautpflegeexperten bekannt und für ihre Expertise auf diesem Gebiet weltweit angesehen ist.

Vom ersten Anblick gefiel mir das Serum sehr gut, da die Umverpackung im Retrostil aufgemacht ist. Es befindet sich in einem praktischen Pumpspender, was mir ebenfalls sehr gut gefällt, da es sich so sehr leicht "portionieren" lässt :-). Nur im Gegensatz zu der Umverpackung wirkt der Pumpspender von der Optik her etwas lieblos.


Die Konsistenz ist eine Mischung aus einer Creme und Gel. 


Der Geruch ist einfach nur toll. Das Face Serum duftet nach Zitronen und Orangen. Irgendwie kommt da bei mir ein Urlaubsfeeling hoch :-). 


Die Anwendung: Das Serum auf die gut gereinigte Haut auftragen (Gesicht, Hals, Dekolleté, Hände) und anschließend mit einer Feuchtigkeitscreme komplettieren.

Das Serum lässt sich sehr gut auftragen und "liegt" gut auf der Haut. Anfangs musste ich leider feststellen das ich vermehrt kleine Pickelchen bekommen habe, was mir überhaupt nicht gefallen hat. Aber nach ein paar Tagen hat sich das gelegt (sonst hätte ich wohl nicht weiter getestet). Aber das Gefühl nach dem Auftragen ist einfach nur WOW. Meine Haut fühlte sich sofort weich und gut gepflegt an. Ich war echt erstaunt wie schnell das ging. So ging es die nächsten Tage auch weiter. Ich habe das Face Serum morgens und abends verwendet und bin mit der Wirkung echt zufrieden.


Mit dem Face Serum von Soap und Glory bin ich sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen. 

Die Produkte von Soap & Glory gibt es übrigens in den Douglasfilialen.