Sonntag, 27. Oktober 2013

GETESTET - Mit dem Chronobook Buchkalender gut organisiert durchs Leben

Mein Leben ist manchmal echt stressig. Vollzeit arbeiten, Mutter eines überquirligen Mädchens, Hausfrau und Freundin. Zwischendurch immer wieder irgendwelche Termine usw. Da kann es schon manchmal passieren das ich etwas vergesse oder verplane :-). Und es gibt ja soooooooo viele Termine die man einhalten muss: Termine beim Arzt, in der Werkstatt, Kindergeburtstage wo ich meine Tochter hinbringen muss, Elternabende im Kindergarten and so on.

Um alles gut und perfekt zu organisieren brauche ich immer einen Kalender den ich bei mir in der Handtasche haben kann. Wie oft passiert es das man gerade beim Arzt ist und einen neuen Termin ausmachen muss? Ich habe nicht immer im Kopf wann ich wieder "frei" bin. Mein Lebensgefährte speichert sich immer alles im Handy ab, aber ich da etwas altmodisch veranlagt. Ich brauche immer alles schriftlich :-)

Die Probleme haben sich dank dem Chronobook Buchkalender von Chronoplan für immer erledigt. Ich habe den Buchkalender zum Testen erhalten. 

Mein Testpaket

Der Buchkalender hat das praktische A5-Format. Genau richtig für meine Handtasche :-). Der Buchkalender ist sehr schön aufgebaut. Am Anfang des Kalenders gibt es den Jahresplan. Den finde ich sehr wichtig, vor allem für Geburtstage. Ich habe das Gefühl ich muss mir von Jahr zu Jahr immer mehr Geburtstage merken. Langsam wird es echt zu viel. Aber nun habe ich eine perfekte Übersicht über alle Geburtstage :-)


Die Jahresplanübersicht

Dann geht es los mit der Tagesplanübersicht. Diese gefällt mir besonders gut weil man hier auf 2 Seiten eine komplette Woche dargestellt hat. Es werden pro Stunde 2 Zeilen zur Verfügung gestellt und so hat man genug Platz für alle Infos zum Termin.


Die Tagesplanübersicht

Im oberen Teil des Kalenders hat man auf der rechten Seite eine Übersicht für die Wochenziele. Das ist genau richtig für mich zum Notieren. Ich nehme mir nämlich am Anfang der Woche immer ganz viel vor und zum Ende der Woche habe ich das meiste vergessen :-/. Ich hoffe das legt sich jetzt *g*


Die Wochenziele

Im unteren Teil findet man eine Aufgabenübersicht. Hier kann man nach Prioritäten sortieren und wenn die Aufgaben erledigt sind, dann findet sich auch hier ein tolles Kästchen zum Abhaken.


Die Aufgaben

So ziemlich am Ende des Kalenders gibt es noch eine Jahresübersicht für 2015. Das kann für zukünftige Planungen (Urlaubsplanungen etc.) nie verkehrt sein :-).


Auch eine Jahresübersicht für 2015 darf nicht fehlen

Im September 2014 kommt meine kleine große Maus endlich in die Schule und ab dann brauche immer eine Übersicht über die Schulferien. Auch diese ist hier zu finden.

Die Schulferien

Zum Schluss des Kalenders haben wir noch den üblichen Platz für Notizen. Für Frauen ist das besonders wichtig, da wir immer sehr viel zum Sagen bzw. Schreiben haben :-)


Genug Platz für Notizen
Der Buchkalender kostet übrigens um die 11,50 €.

Mein Fazit: der Buchkalender hat für mich nur Vorteile und ist für mich bestens geeignet. Es ist alles dabei was mir wichtig ist um gut organisiert durchs Leben zu gehen. Ich bin begeistert :-). Der Chronobook Buchkalender erhält von mir 5 von 5 Sterne.




Vielen Dank an die Avery Zweckform GmbH das ich den Chronobook Buchkalender testen durfte!