Samstag, 11. Januar 2014

GETESTET - Kleiner Keiler, die coole Sau für jede Party

Ich habe einen tollen Tipp für Eure nächste Party: Kleiner Keiler - die freche Sau.

Tja zu Silvester war es nun endlich soweit. Ich habe den kleinen Keiler, die coole Sau für jede Party aus dem Schrank gelassen. Da konnte unsere Party ja steigen ;-).

Mein Testpaket
3 tolle Sorten

Über Kleiner Keiler:


Kleiner Keiler gehört zu dem Sortiment von der Hardenberg-Wilthen AG. Die Hardenberg-Wilthen AG ist ein niedersächsisches Familienunternehmen mit Stammsitz in Nörten-Hardenberg und Zweigniederlassung in Wilthen. Im Jahre 1700 gegründet, steht der drittgrößte Spirituosenhersteller Deutschlands heute für Tradition, Sorgfalt und die meistverkaufte Marke im deutschen Spirituosenmarkt, Wilthener Goldkrone. Weitere Marken im Portfolio sind Hardenberg mit Korn- und Obstbränden sowie Schwartzhog und der Funspirituose Kleiner Keiler, Weinbrände und Liköre unter dem Markendach Wilthener, Original Danziger Goldwasser sowie Original Lehment Rostocker Doppel-Kümmel und Aquavit. Seit April 2012 übernimmt die Hardenberg-Wilthen AG mit der Verantwortung für Marketing und Vertrieb für die Marken Coppa Cocktails und Trojka auch die Funktionen eines Importeurs (Quelle: www.hardenberg-wilthen.de)


Kleiner Keiler ist ein fruchtiger Likör auf Vodkabasis. Genau mein Ding :-). Wenn ich schon Alkohol trinke dann eigentlich nur Cocktails und so kleine fruchtige Taschenrutscher wie Kleiner Keiler.

Das Partypack gibt es mit den 3 leckeren Sorten (jeweils 0,2 l) scharfe Kirsche, scharfer Waldmeister und scharfer Granatapfel (das ist die neue Sorte).


Hier schmeckt eine Sorte besser als die andere. Ich habe den Kleinen Keiler mit meiner Freundin verputzt und wir waren echt zufrieden. Unser Favorit war die scharfe Kirsche und danach die Granatapfelsorte. Ich muss sagen das hat ganz schön reingehauen, denn immerhin haben Sie einen Alkoholgehalt von 18%. Na holla die Waldfee :-)

Mit dem kleinen Keiler wird keine Party langweilig und ich verrate euch auch gern warum: auf jedem Etikett befindet sich ein tolles Partyspiel. Und damit ist nicht Topfschlagen oder Blinde Kuh gemeint :-). Ich hatte zum Beispiel das Spiel das ich zu meinem Schwarm gehen sollte (natürlich war das mein Freund) und meine Telefonnummer tanzen musste. Okay ich gestehe: es sah voll blöd aus, aber wir hatten Spaß dabei *lach*. Aber es waren noch einige andere lustige Spiele dabei.

Auf der Rückseite des Etiketts befindet sich immer ein kleines Partyspielchen

Der Partymix kostet übrigens 4,99 € (UVP). Weitere Produkte von Kleiner Keiler findet ihr im Onlineshop. Dazu geht es hier lang.

Ich möchte mich auf diesem Weg nochmal recht herzlich bei Kleiner Keiler und Frau Schaumburg bedanken, die mir diesen Test ermöglicht haben. Ich vergebe 5 von 5 Sterne für Kleiner Keiler