Dienstag, 14. Januar 2014

GETESTET - Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2014

Über Konsumgöttinnen durften wir die Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2014 testen. Jedes Jahr gibt es eine neue Selection von Melitta und nun bekommt die Selection 2013 eine Ablösung :-)

Mein Testpaket

Im Testpaket war folgendes enthalten:
  • 1 x 200g Packung Melitta BellaCrema La Crema
  • 1 x 200g Packung Melitta BellaCrema Speciale
  • 1 x 200g Packung Melitta BellaCremaEspresso
  • 5 x 200g Packung Melitta BellaCrema Selection des Jahres
  • 1 Klappverschluss von Melitta zum Verschließen der Packung
  • Infomaterial
Ich selber bin ja nicht so der Kaffeetrinker, sondern bevorzuge lieber Tee, aber mein Freund ist ein absoluter Kaffeejunkie. Manchmal habe ich das Gefühl er inhaliert das Zeugs :-). Ohne Kaffee am Morgen kommt der nicht in die Gänge :-). Zum größten Teil haben uns ganz liebe Freunde bei diesem Test unterstützt, da diese ebenfalls Kaffeejunkies sind :-). Hauptsächlich haben wir uns auf die Selection spezialisiert, da diese ja der Hauptbestandteil des Tests war

Das sagt Melitta über die Selection:

Das Highlight der Selection des Jahres 2014 sind ausgewählte Volcano Panama Bohnen. Sie wachsen in der Region Boquete, am Vulkan Barú. Das Besondere: die nährstoffreichen vulkanischen Böden in Verbindung mit dem Klima ermöglichen den Pflanzen in dieser Region ein besonders üppiges Wachstum und beeinflussen den Geschmack des Kaffees. Durch eine speziell abgestimmte, intensive Röstung wird der nussige Charakter dieses einzigartigen Kaffees betont. Das Ergebnis ist ein voller, aromatischer Kaffeegeschmack mit einer feinen nussigen Note. Ein echtes Geschmackserlebnis!



























































Unser Fazit:

Schon beim Öffnen der Packung kommt einem dieser leckere Geruch entgegen. Ich mein ich trinke wirklich nicht so gern Kaffee, aber bei dem Geruch vergesse ich alles. Der Geruch von frischem Kaffee und Kaffeebohnen ist einfach unschlagbar...das mag sogar ich :-)

Ich habe das Gefühl das die Selection sich doch etwas von einem "einfachen normalen" Kaffee unterscheidet. Zwar können wir nicht wirklich die nusige Note herausschmecken, aber dennoch schmeckt diese Sorte sehr gut. Die Stärke liegt bei 3-4 (von 5). Er ist nicht zu bitter und auch sehr bekömmlich. Aber ich frage mich ob er jetzt für mich/uns etwas besonderes ist oder sogar besser als unser ursprünglicher Kaffee!? Die 1000g Packung kostet 13 €. Ich werde den Kaffee auf jeden Fall weiter empfehlen, aber kaufen würde ich ihn selber nicht. Wir sind mit unserer herkömmlichen Marke sehr zufrieden und werden auch dabei bleiben :-)

Hier noch ein paar Infos für Euch zu den anderen Sorten im Paket:

BellaCrema Speciale: die mildeste Sorte - für die Sorte "Speciale" wird den Arabica-Bohnen über eine sanfte Röstung ein mildes Aroma und ein leichter Charakter entlockt, der von einer zarten, hellgoldenen Crema gekrönt wird. Durch den geringen Säureanteil ist er auch die ideale Grundlage für verführerische Kaffee-Milch-Spezialitäten.
Fazit: diese Sorte ist sehr mild und daher perfekt geeignet für z.B. Latte Macchiato (der übrigens sehr gut schmeckt).

BellaCrema La Crema: die mittlere Röstung verleiht der Sorte "LaCrema" ihren vollmundigen Geschmack und den ausgewogenen Körper. Schon die zarte, goldbraune Crema gibt einen ersten Vorgeschmack auf das unverfälschte Kaffee-Aroma und ist ein echter Genuss.
Fazit: für uns die beste Sorte von allen. Leicht und bekömmlich im Geschmack und einfach nur lecker!!!

BellaCrema Espresso: der kräftige Genuss - die espressotypische Röstung sorgt für einen kräftigen Körper mit intensiv-würzigem Geschmack. Ob als Espresso oder als kräftiger Kaffee - das reiche Aroma ist ein Genuss, der von feinen, karamellfarbenen Crema vollendet wird.
Fazit: für uns eindeutig zu stark, aber für meine Schwiegereltern, genau richtig. Liegt wohl daran das sie täglich Espresso trinken und es eher lieber stark mögen :-)

Vielen Dank an Melitta und Konsumgöttinnen für diesen Test. Die BellaCrema Selection des Jahres 2014 bekommt von uns 4 von 5 Sterne