Samstag, 8. März 2014

GETESTET - MAGGI Kochgenuss Pur Hähnchen-Paprika-Pfanne

Über Nestlé Marktplatz durfte ich mal wieder an einer tollen Produkttestaktion teilnehmen. Zu testen gab es die MAGGI Kochgenuss Pur Hähnchen-Paprika-Pfanne.


Ich muss sagen das ich niemand bin der Fertigprodukte verwendet. Irgendwie halte ich nicht wirklich was davon, weil wenn ich schon koche, dann frisch :-). Aber ich lasse mich ja gern eines Besseren belehren. Vielleicht gibt es ja doch das ein oder andere Produkt was mich überzeugen kann!?

Produktinfos:

Das steckt in diesem Produkt

NährwertVerpacktes Produkt
(100 g)
Verzehrfertiges Produkt
(100 g)
Verzehrfertige Portion
(348 g)
% Tages-
zufuhr*
Brennwert419 kJ /100 kcal496 kJ /119 kcal1725 kJ /412 kcal21
Eiweiß 13 g10,6 g36,8 g74
Kohlenhydrate 8,9 g3,7 g12,8 g5
davon Zucker 3,6 g0,1 g0,5 g1
Fett1,5 g6,6 g22,8 g33
davon gesättigte Fettsäuren0,3 g3,5 g12 g60
Ballaststoffe4,8 g1,2 g4,2 gk.A.
Natrium6,17 g0,27 g0,93 g39

Legende

* Richtwert basierend auf einer Ernährung von 2000 kcal. Der persönliche Bedarf variiert je nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperliche Aktivität.
k.A. keine Angabe


Somit habe ich mich heute Abend schön brav in die Küche gestellt und gekocht :-)

Zur Zubereitung des Gerichtes benötigt man folgende Zutaten (für 2 Personen):
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 kleine Paprika
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Töpfchen Fix für Hähnchen-Paprika-Pfanne
  • Nudeln (als Beilage)

Die Zubereitung  ist sehr einfach und geht vor allem schnell:
  • Fleisch und Paprika in Streifen schneiden
  • in einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin goldbraun anbraten, dann die Paprika zugeben
  • die Sahne und die Milch zugeben und kurz aufkochen
  • 1 Töpfchen Maggi Kochgenuss Pur zugeben und unter Rühren zügig auflösen
  • bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten bis zur gewünschten Bindung köcheln lassen
  • fertig und ESSEN :-)


Und zum Schluss sieht das Ganze dann so aus


Mein Fazit:
Ich muss leider sagen das ich nicht wirklich begeistert bin von dem Fix für die Paprika-Hähnchen-Pfanne. Schon allein der Geruch von der Paste hat mir überhaupt nicht gefallen. Das riecht irgendwie schon voll künstlich. Ich hatte schon echt Bange diese ins Essen zu geben :-). Geschmacklich war das Essen okay (laut meinem Freund kann man es essen *lach*). Nichts besonderes halt. Ich muss aber dazu sagen das ich noch nachgebessert habe. So wie es in der Zubereitung stand hat es mir nicht so ganz geschmeckt. Ich habe etwas mehr Sahne dazugegeben und kräftig gewürzt, weil es mir sonst zu künstlich geschmeckt hätte.

Vom Aussehen her war es auch nicht so wie auf der Packung gezeigt, aber das kennt man ja. Die Bilder auf den Verpackungen sind ja eigentlich alle gemogelt und verfälscht :-P

Wenn ich meine Paprika-Hähnchen-Pfanne zubereite (ohne Fertigprodukt), dann kommen noch zusätzlich Champignons dazu und die Zubereitung geht genauso schnell. Und natürlich schmeckt es VIEL besser.

Ich würde das Fix für Hähnchen-Paprika-Pfanne nicht kaufen und auf mein altbewährtes Rezept zugreifen.

Dennoch möchte ich mich recht herzlich bei Maggi und Nestlé Marktplatz bedanken das ich an diesem Test teilnehmen durfte.

Leider kann ich nur 1 von 5 Sterne vergeben, da dies überhaupt kein Produkt für mich ist