Mittwoch, 5. Oktober 2016

GETESTET - Die neue Wagner BIG Pizza

Über das Testportal TRND erhielten wir die Möglichkeit die neue Wagner BIG Pizza zu testen. Ich bin ja eigentlich kein Freund von Tiefkühlpizza, aber habe gern mitgemacht um meine Meinung eventuell etwas anzupassen :-)


Wir erhielten ein Startpaket mit folgendem Inhalt:
  • 1 Guthabenschein für den Kauf von mindestens 6 Packungen Wagner BIG Pizza im Wert von maximal 20 €
  • 21 Pizza-Postkarten mit 3 unterschiedlichen Designs
  • Projektfahrplan
  • Marktforschungsunterlagen
Die Unterlagen aus dem Startpaket und meine gekauften Pizzen
Über die Wagner BIG Pizza:
  • beste Zutaten, mehr Belag und noch mehr Qualität auf knusprig-fluffigem Boden
  • belegt mit qualitativ hochwertigen Zutaten
  • vollkommener Verzicht auf Geschmacksverstärker, künstliche Aromen, künstliche Farbstoffe und Palmöl
  • erhältlich in 10 Sorten (Supreme, Texas, BBQ-Chicken, Burger-Style, Boston, Hawaii, Western, Peperoni Diavolo, Tuna und X-tra Cheese)
  • UVP: 2,99 €
1973 hat der Bäcker und Tiefkühlpionier Ernst Wagner die erste deutsche Tiefkühlpizza erfunden. Damit brachte er ein Stückchen außergewöhnlichen Pizzagenuss nach Deutschland. 1995 kommt der erste Vorfahre der Wagner BIG Pizza auf den deutschen Markt: die "Pizza Amerikanische Art". Seit 2004 hat die Pizza einen neuen Namen, die Wagner BIG Pizza. 2015 ist das Wagner Sorgfalts-Prinzip ausgereift, indem auf Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und künstliche Farbstoffe verzichtet wird. 2016 kommt dann die beste Wagner BIG Pizza aller Zeiten auf den Markt. Ihr Motto: BIG taste, BIG fun, BIG Pizza. Was sie so gut macht: Mehr Belag, mehr Qualität und ein knusprig-fluffiger BIG Crunch Boden.
Quelle: Marktforschungsunterlagen von TRND


Hier ein kurzer Überblick über die 10 Sorten der BIG Pizza:
  • BBQ-Chicken: Barbecue-Feeling zu jeder Jahreszeit mit feinem Mozzarella, 100% deutschem, würzigem Hähnchen, gegrillter Paprika, leckerer BBQ-Sauce und sonnengereiften Tomaten
  • Diavolo: Feurig und scharf wird es mit würzigem Edamer und Mozzarella, roten Peperoni, naturgereifter Peperoniwurst und extra verschärft mit feuriger Chili-Sauce
  • Supreme: Ein echter Klassiker mit feinem Mozzarella, leckeren Champignons, naturgereifter Edelsalami, echtem gekochtem Schinken und sonnengereiften Tomaten
  • Hawaii: Auf zum Inselkurztrip mit würzigem Edamer, fruchtig-saftiger Ananas, echtem Kochschinken und sonnengereiften Tomaten
  • Burger-Style: Burger und Pizza in einem - mit 100% saftigem Hackfleisch vom Rind, würzigem Edamer, feinem Mozzarella, knackigen Zwiebelwürfeln, herzhaft eingelegten Gewürzgurken und sonnengereiften Tomaten
  • Boston: Mehr als der Standard mit zartem Spinat, sahnigem Frischkäse und einer würzigen Käsemischung aus Edamer und Emmentaler
  • X-tra Cheese: richtig viel Käse in der Special Edition mit extra viel würzigem Edamer, feinem Mozzarella sowie sonnengereiften Tomaten
  • Tuna: Fischliebhaber freut diese Pizza mit saftigem MSC-Thunfisch aus nachhaltigem Fischfang, roten Zwiebeln und reichlich Mozzarella
  • Western: macht Lust auf Lagerfeuer mit feinem Mozzarella, leckeren Kidneybohnen, zartem Mais, knusprigem Bacon, pikanter naturgereifter Peperoniwurst und sonnengereiften Tomaten
  • Texas: fest im Sattel mit würzigem Edamer, feinem Mozzarella, pikanter naturgereifter Peperonisalami und sonnengereiften Tomaten


Unser Test:
Wie bereits erwähnt bin ich nicht wirklich ein Fan von Tiefkühlpizza. Ich bevorzuge lieber eine frische selbstgemachte Pizza. Da es aber manchmal schnell gehen muss und ich nicht immer die Zutaten im Haus habe, greift man(n) auch bei uns im Haushalt mal zur Tiefkühlpizza. Das haben wir jetzt getan :-).
Leider hatten die beteiligten Märkte nicht allzu viel an Auswahl und so konnte ich die größte Ausbeute bei uns im Rewe treffen. Ich habe alle 5 dort angebotenen Sorten der Wagner BIG Pizza gekauft. In meinem Einkaufswagen landeten somit die Sorten Burger-Style, Peperoni-Diavolo, BBQ-Chicken, Supreme und Texas.
Dann ging das wilde essen los :-). Den Backofen muss man bei der BIG Pizza nicht vorheizen und laut Anleitung soll man die Pizza bei Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene 20 min backen. Wie immer halte ich mich beim ersten Mal immer an die Anweisungen und es hat alles reibungslos geklappt ;-).
Und was soll ich sagen. LECKER! Ich mag es sehr gern wenn der Teig nicht so dünn und matschig ist. Da kommt so eine BIG Pizza natürlich super bei mir an. Der Boden ist schön luftig und fluffig, genau wie ich es mag. Zuerst hatte ich die Befürchtung das es zu viel Boden und zu wenig Belag sein könnte, aber das hat sich nicht bestätigt. Die Pizzen sind gut belegt (außer bei der BBQ-Chicken, da dürfte es gern etwas mehr Hähnchen sein). Die ausgewählten Zutaten und die Kombinationen der Zutaten waren echt super.
Auch nach dem Backen waren die Zutaten nicht ausgetrocknet wie man es von manch anderen Pizzen kennt, sondern schön saftig.
Unsere Favoriten sind Burger Style, Texas und Peperoni-Diavolo. Gern hätte ich noch X-tra Cheese und Boston probiert, aber die habe ich leider noch nicht bei uns im Handel gefunden.
Alles in allem kann ich sagen das die BIG Pizzen gut schmecken und durchaus öfter mal in meinem Gefrierschrank landen können, wobei ich frische selbstgemachte Pizze noch immer bevorzuge :-)
Vielen Dank an TRND das ich bei diesem Test dabei sein durfte!!