Freitag, 20. Januar 2017

GETESTET - Premium Bauchtrainer "Ab Roller" von Sportastisch

Ich habe mir vorgenommen mehr Sport zu machen. Sei es zu Hause oder im Fitnessstudio. Ich bin zwar in einem Studio angemeldet, aber irgendwie schaffe ich es dann doch immer nur einmal die Woche zu meinem Zumbakurs - das wars. Da muss ich in Zukunft etwas mehr machen. Ja was tut man nicht alles für sich und die schlanke Linie ;-).
Jetzt bekam ich die Möglichkeit den Bauchtrainer "Ab Roller" von Sportastisch zu testen. Dieser Test kam mir gerade recht :-)


Der Bauchtrainer "Ab Roller" von Sportastisch



Das sagt Sportastisch über sich:
Wir glauben fest daran, dass wir jeden für das Thema Sport begeistern können. Freizeitsportler, die im Fitnessstudio an Ihrem Körper arbeiten. Nachwuchssportler, die gerade ihr Potential entwickeln. Leistungssportler, die auf dem Weg zur Ziellinie sind.
Dafür entwickeln und produzieren wir herausragende Sport- und Freizeitprodukte, so dass jeder einzelne unserer Kunden seinem individuellen Ziel ein Stück näher kommt. Das ist unser Traum, den wir mit SPORTASTISCH leben.
Denn jeder hat seine eigene, persönliche Motivation, die ihn antreibt. Wir stellen dafür die passenden Produkte zur Verfügung, die das eigene Potential bestmöglich entfalten.
In Zusammenarbeit mit Leistungssportlern und Weltklasse-Athleten leben wir Tag für Tag unseren Traum und konstruieren Sportprodukte, die einzigartig auf dem Markt sind und neue Maßstäbe setzen. Denn wir haben das Gefühl, dass wir Dir als Kunden das Beste bieten müssen, um auch Dich zu inspirieren.


Ein paar Details über den Bauchtrainer:
  • Doppelrollen für eine stabile und sichere Benutzung
  • Knieauflage für maximalen Komfort ist enthalten
  • schneller Aufbau; keine Schrauben notwendig
  • inkl. EBook Bauchtraining
  • 3 Jahre Garantie
  • aktueller Amazonpreis: 19,95 €
Mein Fazit über den Bauchtrainer:
Wie anfangs erwähnt habe ich mich sehr über den Bauchtrainer gefreut. Die Lieferung erfolgte sehr schnell über Amazon. Leider hat sich meine Freude schnell gelegt als ich das Paket öffnete. Mir kam ein dermaßen chemischer Geruch entgegen, der einfach nicht mehr schön war. Ich musste die Einzelteile erstmal auf die Dachterrasse legen, damit sie etwas "ausräuchern". Am nächsten Tag konnte ich ihn den Bauchtrainer dann zusammenbauen und benutzen. Das Zusammenbauen ist mit ein paar einfachen Handgriffen erledigt (auch ohne beiligende Montageanleitung). Zusätzlich ist eine Knieauflage (ca. 1 cm dick) enthalten, die für die Übungen sehr praktisch ist, da sie die Knie schont. So lässt es sich angenehm trainieren. Die Laufräder sind aus Hartgummi und gleiten schön locker über den Boden. Die Handgriffe sind mit Schaumstoff gepolstert. So kann man perfekt zugreifen und verrutscht nicht.


Mit Schaumstoff gepolsterte Griffe


Die Bedienung bzw. Handhabung des Bauchtrainers ist sehr einfach, wenn auch anstrengend ;-). Durch seine kleine kompakte Größe kann man den Bauchtrainer perfekt überall verstauen und aufbewahren. Mit der Anwendung und dem Ergebnis meiner sportlichen Betätigung bin ich sehr zufrieden, aber dieser unangenehme Geruch hat mich doch deutlich abgeschreckt. So etwas sollte nicht sein. Wenn dies nicht wäre, dann wäre der Bauchtrainer echt perfekt und dann passt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.


Ich möchte mich auf diesem Weg recht herzlich bei Sportastisch für diesen Test bedanken.


Das Produkt wurde mir bedingungslos und kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche unvoreingenommene Meinung wider.