Mittwoch, 1. März 2017

GETESTET - "Bücherwurm" und "Stadt, Land, Anders" von Pegasus Spiele

*** Werbung ***

Heute möchte ich Euch gern zwei tolle Spiele von Pegasus Spiele vorstellen. Ich bin ein großer Fan von Gesellschaftsspielen, da ich irgendwie damit aufgewachsen bin. Früher gab es noch keine Handys, Fernseher und Co. und mit irgendwas musste man sich ja beschäftigen. Oh Gott das klingt wie wenn ich schon ewig alt wäre, dabei bin ich gerade mal 34 :-).

Wir erhielten die Spiele Bücherwurm und Stadt, Land, Anders aus der PocketPlay-Reihe zum Testen.



Bücherwurm
  • Altersempfehlung: 8+
  • Spielzeit: 10-30 Minuten
  • Anzahl Spieler: 2-8
Spielmaterial:
  • 45 Themenkarten
  • 51 Buchstabenkarten
Spielziel:
Man versucht alle Buchstabenkarten aus seiner Hand auszuspielen. Dazu muss man Worte nennen, die mit dem Buchstaben einer seiner Karte beginnen und zum aktuellen Thema passen. Wem nichts Passendes einfällt, spielt keine Karte und wechselt stattdessen das Thema. Derjenige, der zuerst alle Karten von seiner Hand gespielt hat, gewinnt.

Spielablauf:
Mischt die Buchstabenkarten und teilt an jeden Spieler 6 Karten aus. Nehmt die Buchstabenkarten auf die Hand und haltet sie geheim vor euren Mitspielern. Legt nicht verteilte Buchstabenkarten zurück in die Schachtel, ihr braucht sie in dieser Partie nicht.
Mischt die Themenkarten und platziert sie als Bücherstapel verdeckt in der Tischmitte. Ein Mitspieler deckt die oberste Karte auf und bestimmt das aktuelle Thema. Dazu wählt er 1 der 3 aufgedruckten Themen aus. Als nächstes ist sein linker Mitspieler dran. E wird im Uhrzeigersinn gespielt und man muss entweder 1 Buchstabenkarte ausspielen ODER das Thema wechseln.

Möchte man eine Buchstabenkarte von seiner Hand ausspielen, dann muss man ein Wort nennen, das zum aktuellen Thema passt oder mit dem Buchstaben eines seiner Karten beginnt.

Wenn einem kein passendes Wort einfällt, darf man keine Buchstabenkarte ausspielen, sondern muss das Thema wechseln.




Stadt, Land, Anders
  • Altersempfehlung: 8+
  • Spielzeit: 15-40 Minuten
  • Anzahl Spieler: 2+
Spielmaterial:
  • 30 Kategorie-Karten (1-4 Sterne auf der Rückseite geben den Schwierigkeitsgrad an)
  • 30 doppelseitige Vorgabe-Karten
Spielziel:
Am Ende hat derjenige gewonnen, der die meisten Punkte erspielt hat

Spielablauf:
Hier wird in Runden gespielt. Zieht zu Beginn einer jeden Runde eine zufällige Vorgabe-Karte aus dem Stapel heraus. Lest sie laut vor und legt sie danach in die Schachtel zurück. Notiert euch alle Vorgaben auf eurem Zettel in der ersten Spalte und beginnt sofort die Runde. Versucht gemäß der Vorgabe zu jeder Kategorie 1 passenden Begriff zu finden. Notiert diesen in eurer Tabelle. Eine Runde kann wie folgt enden:
  • du hast für alle Kategorien einen Begriff gefunden, dann rufst du Stopp und Aus
  • du hast noch nicht alle Kategorien ausgefüllt und glaubst, dass du keine weiteren Lösungen findest, dann rufst du Stopp und Aus - du darfst nun keine weiteren Begriffe notieren. Stattdessen zählst du leise im Sekundentakt bis 10 und rufst dann Stopp und Aus
In beiden Fällen endet die Runde mit Aus. Ein Begriff den ihr gerade schreibt, dürft ihr zu Ende notieren. 

Die Punkte werden wie folgt vergeben:
  • für Begriffe, die andere Mitspieler auch notiert haben, gibt es 1 Punkt
  • für Begriffe, die ihr als Einziger notiert habt, gibt es 2 Punkte
  • für Begriffe, wo euer Mitspieler nichts ausgefüllt hat, erhaltet ihr 1 Extrapunkt



Unser Fazit:
Ich finde beide Spiele sehr gelungen. Praktisch ist natürlich die Größe der Spiele. Sie eignen sich bestens zum Mitnehmen auf Reisen, fürs Auto, zum Mitnehmen ins Schwimmbad uvm. 
So ist auch unterwegs keine Langeweile mehr vorprogrammiert. Wir werden sie auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen.

Die mitgelieferten Spielanleitungen sind sehr schön und verständlich geschrieben. So kann auch meine Tochter sie perfekt lesen und vor allem auch verstehen. Die Spielkarten sind gerade für diese Altersgruppe sehr schön gestaltet. Da macht das Spielen gleich noch viel mehr Spaß :-). Bei uns sind beide Spiele sehr gut angekommen, wobei der Bücherwurm bei meiner Tochter gewonnen hat.

Besonders positiv an beiden Spielen finde ich das hier vor allem der Wortschatz sehr gut trainiert werden kann. Meine Tochter ist jetzt in der 3. Klasse und da sind die Spiele nahezu perfekt für sie zum Üben. 

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal recht herzlich bei dem gesamten Team von Pegasus Spiele für diesen Test bedanken.

Ihr findet Pegasus Spiele übrigens auch HIER auf Facebook :-).

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche unvoreingenommene Meinung wider.