Mittwoch, 1. März 2017

REZENSION - Usch Luhn "Nele schläft bei Klara"

Titel: Nele schläft bei Klara
ISBN: 978-3-570-15869-2
Verlag: CBJ Verlag
Preis: 6,99 €
Format: gebunden
ET: 29. September 2014


Klappentext:
Nele darf heute zum ersten Mal bei ihrer Freundin Klara übernachten und da muss alles mit: Schlafanzug, Zahnbürste und natürlich die dicke Bertha. Am Nachmittag spielen die Mädchen in Klaras Kinderzimmer und haben jede Menge Spaß, bis es heißt »Schlafenszeit«! Erst als sich Nele gemütlich ins Bett kuschelt, wird ihr ein bisschen unheimlich. Alles ist ganz anders als Zuhause. Aber mit Klara an ihrer Seite fühlt sie sich bald wieder sicher. Und am nächsten Morgen weiß sie: Übernachtungsbesuch macht riesig Spaß.

Über Usch Luhn:
Usch Luhn ist 1959 in einem kleinen österreichischen Dorf geboren und zur Schule gegangen. Später zog sie nach Deutschland und machte im Ruhrgebiet ihr Abitur. Danach studierte sie Germanistik und Publizistik in Berlin und arbeitete eine ganze Weile beim Radio und Kinderfernsehen, bis sie begann, eigene Geschichten zu erzählen. Mittlerweile lebt sie als Schriftstellerin abwechselnd in der Hauptstadt und auf einem einsamen Deich an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat sich mittlerweile über fünfzig Kinder- und Jugendbücher ausgedacht, die sie am allerliebsten auf ihren Lesereisen vorliest.
Quelle: www.randomhouse.de

Mein Fazit:
Alina ist jetzt in der 3. Klasse. Sie ist kein Fan vom Deutschunterricht, aber sie liebt es zu lesen. Manchmal sitzt sie ewig in ihrem Zimmer und verschlingt ein Buch nach dem anderen oder schreibt ganze Geschichten ab. So hat sie mir irgendwann von der Autorin Usch Luhn erzählt, weil sie in der Bücherei schon öfter Bücher von ihr gesehen hat. 
Usch Luhn hat bereits unzählige Bücher über Nele geschrieben. Das Buch "Nele schläft bei Klara" gehört zu einem der 12 Erzählbände. In den Erzählbänden werden wichtige Themen aus dem Kinderalltag behandelt. In diesem Fall geht es um das Abenteuer woanders zu übernachten.

Ich finde das Nele-Buch echt gelungen und auch Alina hat ihre Freude daran. Die Illustrationen von Carola Sturm sind absolut kindgerecht und mit liebevollen Details gezeichnet. Die Schriftgröße ist perfekt zum Lesen; nicht zu klein. Für Leser in Alinas Alter genau richtig. Am Ende des Buches findet man dann noch ein Mobile zum Selberbasteln. Das ist jetzt nichts mehr für Alina, aber für kleinere Kinder ist dieser tolle Zusatz echt sehr schön.
Ich kann Euch und Euren Kids das Buch jedenfalls sehr empfehlen.

Schöne Illustrationen
Schriftgröße ist genau richtig
Mobile zum Selberbasteln

Vielen lieben Dank an den CBJ-Verlag und das Team von Blogger Randomhouse für das tolle Rezensionsexemplar.

Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche unvoreingenommende Meinung wider.