Montag, 12. Juni 2017

Fet a Sóller – bei uns kommt Spanien auf den Tisch


Die folgenden Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt, daher *** Werbung ***
 
Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche und unvoreingenommene Meinung wider.

 

 

Erst letztes Jahr haben wir unseren Urlaub wieder in Spanien verbracht und es war wie immer wunderschön. Spanien, das Land der Sonne und der Orangen.

Heute möchte ich Euch gern mal Fet a Sóller vorstellen. Fet a Sóller bringt uns ein Stück Spanien nach Hause, denn sie liefern naturbelassene, frische Orangen von Mallorca direkt zu uns nach Hause auf den Tisch. Fet a Sóller bietet Spezialitäten aus Sóller, Mallorca und den Balearen.

Ich erhielt 3 Kisten, prall gefüllt mit Orangen. Das klingt erstmal viel, aber es war ja nicht alles für mich. 2 Kisten davon habe ich in einem Facebookgewinnspiel an meine Leser verlost und das Gewinnspiel kam super bei euch an. Vielen lieben Dank vorab an Fet a Sóller für das riesige Testpaket.


Einige Infos über Fet a Sóller:
Sóller ist eine kleine Stadt im Nordwesten Mallorcas. Hier, im „goldenen Tal“, sind die tollen Orangen zu Hause. Die Früchte werden direkt vom Baum gepflückt und an die Kunden geliefert - vom Baum an den Tisch 😊. Die Früchte sind nicht gewachst und frei von Konservierungsstoffen. Die naturbelassenen Orangen waren zuerst das einzige Produkt, was Fet a Sóller verkaufte, aber die Nachfrage nach anderen Produkten ließ nicht lange auf sich warten und so kamen im Laufe der Zeit noch Zitronen, Clementinen, Bitterorangen, Avocados, Oliven und vieles mehr dazu.

 
Der Onlineshop von Fet a Sóller ist klar und strukturiert aufgebaut. Man findet sich hier sehr gut und schnell zurecht. Man kann hier in folgenden Kategorien stöbern:

  • Früchte & Gemüse
  • Öl, Essig & Eingelegtes
  • Konfitüren, Honig & Sirup
  • Weine & Spirituosen
  • Wurst & Käse
  • Kräuter, Gewürze & Saucen
  • Snack, Eis & Süßes
  • Kochen & Servieren
  • Geschenke & Bücher

Seine Bestellung kann man entweder mit Kreditkarte oder per Überweisung bezahlen. Die Versandkosten betragen 4,95 €. Ab einem Bestellwert von 30,00 € oder auch schon bei der Abnahme einer 10kg-Früchte-Kiste entfallen die Versandkosten.
 

Mein Fazit:

Ich liebe es ja in der Früh zum Frühstück frisch gepressten Orangensaft zu trinken. Da kam mir natürlich das Paket von Fet a Sóller gerade. Besonders positiv finde ich, das die Orangen naturbelassen und somit frei von jeglichen Pestiziden, Konservierungsstoffen etc. sind. So kann man die Schalen auch perfekt zum Backen und Kochen verwenden.


Die Orangen sind alle so wie sie gerade vom Baum kommen. Sie sehen weder aus wie gemalt, noch sind sie kugelrund oder frei von Flecken. Nein das sind sie nicht, aber dafür sind sie naturbelassen - und das ist auch gut so. Wir erhielten eine Mischkiste: es waren somit die Sorten Navel Late, Valencia Late und Ortanique. Ich habe einige Orangen an meine Kollegin gegeben und die hat sie zu Marmelade verarbeitet. Einige haben wir so verspeist, aber den größten Teil habe ich zu Orangensaft verarbeitet (ja wir haben sage und schreibe pro Tag 2 Liter frischen Orangensaft getrunken).

Die Orangen ließen sich schön leicht schälen. Von der Farbe her bin ich begeistert. Das liest sich jetzt vielleicht blöd, aber ich habe selten so schöne orange Orangen gesehen (okay es klingt auch blöd, aber es ist so :-) ). Die Farbe ist so schön kräftig, da bekommt  man gleich Lust auf mehr. Der Saftgehalt bei den Orangen ist sehr hoch. Wahnsinn wieviel Saft da aus einer einzelnen Orange herauskommen kann. Vom Geschmack her bin ich absolut geflasht. Ich habe noch NIE zuvor eine Orange gegessen die so was von dermaßen lecker war. Das ist ein wahrer Genuss diese zu verspeisen oder als Saft zu trinken – mit den Orangen die man hier im Handel bekommt absolut nicht zu vergleichen. Eine wahre Geschmacksexplosion. Fruchtig, frisch und intensiv im Geschmack; sehr schwer zu beschreiben. Das müsst Ihr einfach mal selbst erlebt bzw. probiert haben.



Sicherlich denkt man sich bei einem Preis von 23,95 € (für die Sorte Valencia Late) für eine 10kg-Kiste erstmal „PUH ist das teuer“, aber aufs Kilo heruntergerechnet ist das nicht teuer. Und hey: bei so einem Geschmackserlebnis zahle ich gern das Geld. Das ist es mir wert.
Ihr wollt auch den ultimativen Vitaminkick? Dann geht es HIER lang zum Onlineshop von Fet a Sóller. Und auf Facebook könnt Ihr gern HIER Euer Däumchen hinterlassen.
Auf diesem Weg möchte ich mich nochmal recht herzlich bei Fet a Sóller für den netten Kontakt und diesen unglaublichen Geschmackstest bedanken.



Eure Nadin