Sonntag, 20. August 2017

Bei uns geht es um die Wurst - dank Hanzz Wurst

Folgende Produkte wurden uns kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt, daher enthält dieser Beitrag einen Schuss Werbung 😀
Dieser Bericht spiegelt unsere ehrliche und unvoreingenommene Meinung wider.


Bei uns ging es mal wieder um die Wurst. Wir bekamen ein tolles Testpaket von Hanzz Wurst. Vielen lieben Dank vorab dafür 💓
Der Name ist ja mal richtig klasse oder? Hier ist der Name Programm 😉. 


Unser Testpaket

In unserem Paket war folgendes enthalten:
  • 1 Packung Hanzz klassisch
  • 1 Packung Hanzz rauchig
  • 1 Packung Hanzz scharf
  • Hanzz-Tunke (fruchtig pikant mit Birne)
  • Hanzz-Tunke (würzig tomatig mit Tamarillo)
  • Hanzz-Gewürz

Wer oder was steckt hinter Hanzz Wurst?
Alles begann mit Norbert und seiner ausgeprägten Leidenschaft für gutes Essen. Norbert bekam von seinem Onkel ein Kochbuch mit vielen selbstverfassten Rezepte, aber leider fehlte darin ein Rezept für eine Wurst. Norbert wollte diese Lücke füllen und so entstand im Jahre 1994 erstmals die Gourmet-Bratwurst. Über die Jahre wurde diese verfeinert und irgendwann war der Entschluss gefasst - diese Wurst soll auch für die Allgemeinheit sein. Somit wurde sie auf den Markt gebracht. 
Wenn Ihr Euch jetzt fragt warum die Wurst jetzt Hanzz Wurst und nicht Hans Wurst heißt, dann kann ich Euch die Frage gern beantworten. Diese Wurst ist einfach und nicht vergleichbar mit anderen.
Quelle: www.hanzzwurst.de



Die Produkte

Hanzz klassisch:
  • aus 100% Susländer Schwein
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Zusatz von Wasser
  • Preis: 5,99 € (4 Würste) / 3,49 € (2 Würste)

Zutaten: 81% Schweinefleisch, 13% Sahne, Salz, frische Kräuter, Gewürze, Naturdarm, Säuerungsmittel: Natriumcitrat 

Hanzz rauchig:
  • aus 100% Susländer Schwein
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Zusatz von Wasser
  • Preis: 5,99 € (4 Würste) / 3,49 € (2 Würste)

Zutaten: 81% Schweinefleisch, 13% Sahne, Salz, frische Kräuter, Gewürze, Senf, Naturdarm, Säuerungsmittel: Natriumcitrat

Hanzz scharf:
  • aus 100% Susländer Schwein
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Zusatz von Wasser
  • Preis: 5,99 € (4 Würste) / 3,49 € (2 Würste)

Zutaten: 81% Schweinefleisch, 13% Sahne, Salz, Koriandergrün, Gewürze (u.a. Chili, Lemongras, Schalotten, Knoblauch, Kurkuma), Naturdarm, Säuerungsmittel: Natriumcitrat
 


Hanzz-Tunke pikant-fruchtig mit Birne:
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Aromazusätze
  • ohne Farbstoffe
  • Preis: 4,49 € (200 g)

Zutaten: Birnen (34%), Orangensaft (16%), brauner Zucker, Tomaten, Essig, Äpfel, Zwiebeln, Sultaninen, Gewürze

Hanzz-Tunke tomatig-würzig mit Tamarillo:
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Aromazusätze
  • ohne Farbstoffe
  • Preis: 4,49 € (200 g)

Zutaten: Tomaten (40%), Ananas (15%), Rohrzucker, Äpfel, Tamarillo, Salz, Gewürze

Hanzz-Gewürz mit Kornblumenblüten:
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Aromazusätze
  • ohne Farbstoffe
  • Preis: 5,49 € (54 g)

Zutaten: Coriander, Bockshornkleesaat, Cumin, Nelken, Pfeffer, Zimt, Anis, Ingwer, Kümmel, Knoblauch, Kornblumenblüten
 


Unser Fazit:
Nachdem wir die Würste von Hanzz Wurst probiert hatten wussten wir, das es sich hier tatsächlich um eine besondere und keine 0815-Wurst handelt. Eine derartige Wurst haben wir definitiv noch nicht probiert. 
Das Besonders an den Würsten ist die enthaltene Gewürzmischung, die man hier sehr intensiv heraus schmeckt. Vom Geschmack und von der Konsistenz her sind sie komplett anders, als "herkömmliche" Bratwürste. Sie sind etwas gröber (liegt wahrscheinlich an den ganzen Gewürzen). Ich hatte bei der ersten Wurst noch so meine Bedenken, ob das wirklich so mein Geschmack ist, aber nach der zweiten waren alle Zweifel beseitigt. Hier hat man mal eine ganz andere Wurst auf dem Teller - wirklich interessant und mal ganz was anderes (auch wenn es auf den ersten Blick wie jede andere Bratwurst ausschaut). Unser Favorit ist übrigens die pikante Sorte....die ist schön würzig und MEGALECKER 😋😋😋 (die anderen beiden Sorten natürlich auch).

Die Hanzz Wurst Tunken sind ebenfalls etwas ganz besonderes vom Geschmack her. Mein Fall ist es nicht so, da ich eher auf die scharfen typischen Saucen abfahre, aber mein Mann mag die Tunken liebend gern. Das Hanzz Wurst Gewürz kann man entweder unter die Tunken mischen oder auch einfach so über die Wurst streuen. Wir haben die Variante mit der Tunke gewählt, da uns das Gewürz selbst ZU intensiv im Geschmack ist. Aber mit der Tunke schmeckt es prima 👍

Auf diesem Weg möchte ich mich recht herzlich für den netten Kontakt, die tolle Testmöglichkeit und die neue geschmackliche Erfahrung bedanken 😊

PS: Ihr seid gespannt auf die Würste von Hanzz Wurst, dann geht es HIER zum Onlineshop von Hanzz Wurst. Und auch auf Facebook findet Ihr sie HIER.

Eure Nadin