Donnerstag, 31. August 2017

Die Elfenapotheke - Das Kinderbuch über die natürlichen Heilkräfte der Kräuter

Folgendes Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt, daher enthält dieser Beitrag einen Schuss WERBUNG 😀
Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche und unvoreingenommene Meinung wider.


Vor kurzem erhielt ich eine freundliche Anfrage, ob wir denn nicht über das Kinderbuch "Die Elfenapotheke" berichten möchten. Da Alina gern liest und ich finde das man nie genug lernen kann, haben wir natürlich zugesagt und uns sehr auf das Buch gefreut. Kurze Zeit später hielten wir unser Buch schon in der Hand. Vielen lieben Dank vorab dafür 💓.

Die Elfenapotheke

Ein paar Infos über "Die Elfenapotheke":
Das Buch "Die Elfenapotheke" ist ein Familienprojekt. Maria del Carmen Limberger ist die Autorin des Buches und mithilfe ihrer beiden Töchter und Erfahrungswerten aus dem Kindergarten entwickelte sie kindgerechte Geschichten, welche die Wirkung von Heilkräutern erklären. Unterstrichen werden die Geschichten mit selbst gezeichneten Bildern. 
Das Ziel des Buches ist es, Kinder in ihrer Verantwortung gegenüber der Natur zu stärken und den Respekt gegenüber der Natur zu wahren.


Klappentext:
Angelina und Rosalie sind zwei Elfen, die die Gesetze der Natur kennen und dafür sorgen, dass die Natur und ihre Bewohner im Gleichgewicht sind. Sie wohnen in einer uralten Linde, in der sich ihre "Elfenapotheke" befindet. Angelina und Rosalie kennen die Wirkungs- und Heilkraft aller Pflanzen. Erst als Seppel, der Hase, an ihre Tür klopft und kein Kraut gegen seine Traurigkeit hilft, kommt die große Fee zur Hilfe. Sie kennt das Wunderheilmittel, das jeder in sich trägt. 


Mein Fazit:
Das Kinderbuch "Die Elfenapotheke" hat 40 schön illustrierte Seiten. Hier merkt man gleich das die Bilder selbst gezeichnet sind, was dem Ganzen eine besonders persönliche Note verleiht 👍. Insgesamt findet man 11 Kurzgeschichten mit Angelina, Rosalie, Fips, Seppel und Co.

Schöne Kurzgeschichten mit selbst gezeichneten Bildern

Im Anschluss daran findet man tolle Erklärungen über einzelne Kräuter, Rezepte, Bastelideen und vieles mehr. Besonders gut gefällt uns die spielerische Art, wie die Kinder mithilfe des Buches, an die Natur und die Kräuter herangeführt werden - gerade richtig für das Kindergartenalter und die Vorschulzeit. Für uns ein absolut gelungenes Kinderbuch mit lehrreichem Inhalt. 

Rezepte, Bastelideen und Co.

Meine Tochter hat das gemeinsame Lesen sehr genossen und hat auch einiges für sich mitgenommen. Nun kann sie auch mit Oma im Garten arbeiten und weiß fast mehr als Oma selbst 😛. Am besten haben Ihr die Erklärungen der einzelnen Kräuter und die anschließenden Rezepte und Bastelideen gefallen 👍. PS: das Kinderbuch kostet übrigens 12,00 € bei Amazon.

Wir möchten uns nochmal recht herzlich für das Buch und die tolle Testmöglichkeit bedanken 😊.

Ihr möchtet Euch gern mal das Buch anschauen? Dann findet Ihr es HIER 😉. Auch Facebook könnt Ihr auch gern mal schauen. Dazu geht es HIER lang.

Eure Nadin