Dienstag, 3. Oktober 2017

Der Bose SoundLink Micro hat es wirklich in sich

Folgendes Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, daher enthält dieser Beitrag rein rechtlich gesehen einen Schuss WERBUNG 😀
Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche und unvoreingenommene Meinung wider.


Ich liebe ja Musik....ohne Musik geht bei uns irgendwie gar nix. Ob zum Putzen, zum Kochen oder einfach nur so - Musik geht immer 🎵🎶. Tja nun war es für uns nicht wirklich einfach einen geeigneten Bluetooth-Lautsprecher für uns zu finden. Einige haben wir bereits ausprobiert, aber entweder war der Klang zu "lasch", die Technik war nicht ausreichend oder unser Fazit war "OKAY". Aber so richtig vom Hocker hat uns noch nichts gehauen.

Nun haben wir über den Review Club die Möglichkeit bekommen den Bose SoundLink Micro zu testen. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Bluetooth-Lautsprecher, der auch noch wasserfest ist. Na auf diesen Test waren wir wirklich sehr gespannt 😋. Kaum die Zusage bekommen, schon war er da 👍

Bose SoundLink Micro

Im Lieferumfang waren der Lautsprecher, ein USB-Kabel, eine Kurzanleitung und eine schöne Box zum Aufbewahren enthalten. 

Ein paar technische Details zum Bose SoundLink Micro:
  • Netz/Akkubetrieb
  • Bluetooth
  • kabellos
  • komplett wasserdicht (Schutzklasse IPX7)
  • kratz- und stoßfest
  • unterstützende Sprachansagen
  • Akku hält bis zu 6 Stunden
  • auch als Freisprecheinrichtung nutzbar
  • in 3 Farben erhältlich (schwarz, orange und blau)
  • Preis: 119,00 €

Unser Fazit:
Ich muss ja ehrlich gestehen, das ich nicht wirklich ein Checker bin, wenn es um Technik geht. Mein Mann dagegen ist da voll der Freak 😜. Voller Vorfreude hat er sich auf den Lautsprecher gestürzt (natürlich auch weil er weiß, dass Bose viele tolle Produkte herstellt) und hat ihn gleich für sich beansprucht 😀.
Der erste Eindruck des Lautsprechers war schon mal "WOW", da er irgendwie chic ausschaut. Dank der mitgelieferten Aufbewahrungsbox kann man den Bose SoundLink Micro problemlos transportieren und überall mit hin nehmen. Der Lautsprecher fasst sich sehr gut an. Durch seine weiche Oberfläche ist ihr sehr strapazierfähig und hält auch mal einen Sturz und/oder Kratzer aus.

Die Installation bzw. Einstellung ist auch für mich als "Technik-Nullchecker" sehr einfach. Man kann sich die passende App runterladen und so seine Einstellungen nach Belieben anpassen. Die Bluetoothverbindung lief bisher jederzeit problemlos ab - jedes Gerät (egal ob Handy oder Tablet) wurde sofort erkannt. Oben auf dem Lautsprecher befindet sich links der On/Off-Schalter und rechts der Schalter für die Blueetooth-Verbindung. Vorn am Lautprecher kann man manuell die Lautstärke einstellen (kann man aber auch über die App oder das andere Gerät betätigen).

On/Off-Schalter; Bluetooth-Schalter und Lautstärkeeinstellung

Das Halteband aus Silikon, welches sich auf der Rückseite befindet, ist gerade für unterwegs besonders praktisch. So kann man den Lautsprecher beispielsweise am Rucksack oder am Fahrrad befestigen. 

Halteband an der Rückseite des Lautsprechers

Kommen wir nun zum wichtigsten - dem Klang. Ich zitiere jetzt mal die Worte meines Mannes: "Wahnsinn, was dieses kleine Ding für einen geilen Sound hat". Also er ist schon mal zufrieden 😉. Ich muss auch sagen, dass ich auch mehr als nur beigeistert von diesem Sound bin. Soviel Klang in so einem kleinem kompakten Ding hätte ich nicht erwartet. Super Sound und zudem noch ein megatoller kraftvoller Bass - der HAMMER 👍👍. Man kann den Bose SoundLink Micro übrigens auch als Freisprecheinrichtung benutzen - funktioniert einwandfrei und ist vor allem beim Kochen ganz praktisch (ich liebe es während dem Kochen zu telefonieren 😉). Beim Einschalten des Lautsprechers bekommt man übrigens immer gesagt wie hoch der Akkustand ist und mit welchem Gerät man verbunden ist.Über den Akku kann man übrigens nicht meckern - 6 Stunden ist echt eine gute Zeit. So hat man ausreichend Akku für Picknicks, Grillabende am See und vieles mehr.

Apropos See.....habe ich denn schon erwähnt das es sich hierbei um einen wasserdichten Lautsprecher handelt? Nee hab ich nicht? Na dann wisst Ihr es jetzt 😋. Wir haben ihn mal unter Wasser gehalten und er hat genauso funktioniert wie vorher. Wenn ich ehrlich sein soll, dann hatte ich in dem Fall so ziemlich meine Bedenken, aber dafür sind Tests ja da gelle 😉. 

Alles in Allem ist der Bose SoundLink Micro ein richtig guter Bluetooth-Lautsprecher, den ich liebend gern weiter empfehle. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach nur klasse 👍. Einen einzigen Kritikpunkt hätte ich trotzdem noch: ein Aufsteller wäre ganz praktisch - vielleicht lässt sich Bose ja da noch was für uns einfallen 😊

Auf diesem Weg möchte ich mich recht herzlich für diesen tollen klangvollen Test bedanken. War klasse. 


Eure Nadin