Sonntag, 26. März 2017

GETESTET - HeatPack; der Onlineshop für Körperwärmer, Handwärmer, Kühlprodukte und Co.

*** Werbung ***

Ich leide seit über 20 Jahren an Migräne und habe seitdem auch ständig mit Rücken- und Nackenschmerzen zu kämpfen. Ich versuche mich meist mit Wärmflaschen, Wäremekissen, Wärme- und Schmerzsalben über Wasser zu halten und den Schmerz etwas zu lindern. Heute möchte ich Euch gern mal HeatPack vorstellen. HeatPack hat ein paar tolle Produkte im Angebot, die mir ab und an ein paar Schmerzen lindern konnten, aber dazu später mehr. Ich erhielt ein tolles Testpaket um mir mal einen Überblick über die verschiedenen Wärmepflaster von HeatPack zu verschaffen.


Mein Testpaket

Über HeatPack:
Die Entstehungsgeschichte von HeatPack finde ich sehr lustig und irgendwie hatte ich Freude daran sie zu lesen. Christian und Marco reisten wild herum und auf ihrer Reise lernten sie Maho aus Japan kennen. Irgendwann trafen sie sich zu Silvester in Italien und Maho kam nur mit Converse, Jeans und dünnen Shirts angereist. Für den Winter schon ein bissel kalt oder? Aber sie wusste sich zu helfen: sie steckte sich ein paar kleine Dinger in ihre Schuhe und Jackentaschen und klebte sich welche auf den Rücken und den Bauch. Schon war die Kälte vergessen. Ihre Worte waren nur "Hiiiieht Packs - guuud stafff". So kam es dann das die Heatpaxx ihren Weg zu uns fanden. Die ganze Geschichte könnt ihr HIER nachlesen.
Quelle: www.heatpack.de

Der Onlineshop von HeatPack ist sehr übersichtlich aufgebaut. Hier findet man alles was HeatPack so im Angebot hat, wie z.B.:
  • Fußwärmer
  • Handwärmer
  • Körperwärmer
  • Wärmflaschen
  • Kühlwesten
  • Kühlpflaster
  • Kaltkompressen
  • Kühlgel u.v.m.
 Besonders toll finde ich die Kategorie Stories. Hier kann man lesen was andere Menschen so für Erfahrungen mit den Produkten von HeatPack gemacht haben (sie es auf Reisen oder krankheitsbedingt). 

HeatPack bietet folgende Zahlarten an:
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Billpay
  • Vorkasse 
  • Nachnahme

Die Versandkosten betragen 2,90 € (egal wieviel man bestellt) und ab einem Bestellwert von 70,00 € entfallen diese. 

Die HeatPack Aktivkohlewärmer enthalten hauptsächlich folgende natürliche Bestandteile:

  • Eisenpulver: 40% - 60%
  • Aktivkohle: 2% - 6%
  • Wasser: 20% - 30%
  • Salz: 1% - 3%.
    Hier kann man schön sehen was sich in dem Wärmepflaster befindet

Wie funktionieren diese HeatPaxx Wärmer?
  • oben genannte Bestandteile sind in einer weichen und luftdurchlässigen Membran eingeschlossen
  • werden die Wärmer aus der Verpackung genommen, reagieren diese Bestandteile mit dem durch die Membran eindringenden Sauerstoff
  • es wird eine Oxydation eingeleitet, dabei wird Wärme freigesetzt
  • Stärke und Dauer der Wärmeentwicklung wird durch das Verhältnis der einzelnen Bestandteile reguliert
  • Fußwärmer und Zehenwärmer sind z.B.so konzipiert, dass sie weniger Sauerstoff benötigen, da sie im Schuh angewendet werden.

Der HeatPaxx Körperwärmer:
Gönnen Sie sich Wärme mit den HeatPaxx Körperwärmern. Mit diesen tollen Wärmepads zum Anheften müssen Sie nie wieder frieren! Sie können es einfach an der gewünschten Stelle auf das Shirt heften und erhalten 8 Stunden lang Wärme genau dort, wo Sie diese zum Wohlfühlen benötigen! Nach dem Öffnen der Umverpackung gelangt der Sauerstoff der Luft in das Wärmekissen und die Wärmeentwicklung beginnt nach ca. 5 Minuten. Eine Seite des Körperwärmers ist mit einer Haftschicht versehen, mit der der Körperwärmer von außen an die unterste Bekleidungsschicht geheftet wird und dort 8 Stunden Wärme abgibt. 

Details:
  • Größe: 10 x 13
  • Wärmedauer: 8 Stunden +
  • Temperatur: 52° C - 62° C
  • Inhaltsstoffe: Eisen, Wasser, Zellulose, Aktivkohle, Vermikulit, Salz
  • Preis: 1,19 € (1 Stück ist in der Packung enthalten)


HeatPaxx Körperwärme

Die HPXmed Körperpflaster Rücken und Schulter:
Die HPXmed - Wärmepflaster verfügen über universelle Anwendungsmöglichkeiten im gesamten Rückenbereich. Durch ihre 4 Aktiv-Wärmezellen können die Wärmeeinlagen bis zu 8 Stunden bei einer Temperatur von 55-68 °C  aktiv Wärme im Rücken- und Schulterbereich abgeben. Bei der Aktivierung der Wärmekissen über die Luft, entsteht eine natürliche Wärmeentwicklung. Nach dem Öffnen der Umverpackung gelangt der Sauerstoff der Luft in das Wärmekissen und die Wärmeentwicklung beginnt nach ca. 5 Minuten. Eine Seite des Körperwärmers ist mit einer Haftschicht versehen, mit der der Körperwärmer von außen an die unterste Bekleidungsschicht geheftet wird und dort 8 Stunden Wärme abgibt. Um ein optimales Wärmeempfinden zu erhalten, empfehlen wir, nach dem Anheften des Wärmepflasters ein Bekleidungsstück darüber zu ziehen.  

Details:
  • Größe:  30 x 7,5 - 9
  • Wärmedauer: 8 Stunden +
  • Temperatur: 55° C - 68° C
  • Inhaltsstoffe: Eisen, Wasser, Zellulose, Aktivkohle, Vermikulit, Salz
  • Preis: 3,99 € (2 Stück sind in einer Packung enthalten) 


HPXmed Wärmepflaster Rücken und Schulter

Mein Fazit:
Ich habe ja schon einige Wärmpflaster ausprobiert, aber die von HeatPack kannte ich bisher noch nicht. Wahrscheinlich war dies auch der Grund das ich gar nicht wusste das es auch Wärmepflaster gibt, die man AUF die Kleidung klebt. Das hat mich anfangs doch etwas verwirrt :-). 
Nach dem Aufkleben bemerkte ich das sich die Wärme langsam entlang des Wärmepflasters verteilte. Irgendwie hatte ich mir vorgestellt das das Wärmepflaster richtig "heiß" wird, aber dies blieb aus. Eine angenehme Wärme erstreckte sich über meinen Rücken. Ich hatte die Befürchtung das eine Wirkung jetzt ausbleibt, aber ich wurde glücklicherweise nicht enttäuscht. Nach ca. einer halben Stunde waren meine Beschwerden dann schon um einiges erträglicher *yehaww*. 
Was ich absolut überragend finde ist die langanhaltende Wärme. Ich habe das Pflaster abends (gegen 22 Uhr) aufgeklebt und morgens (gegen 7 Uhr) konnte ich immer noch eine Wärme spüren. Der Hammer. Damit habe ich echt nicht gerechnet.
Ein weiterer Pluspunkt ist, das das Wärmepflaster sehr dünn ist, obwohl sich hier die Aktivkohlepolster darin befinden. Sie lassen sich angenehm tragen und man bemerkt sie kaum. Ich habe morgens nach dem Aufstehen gar nicht mehr gespürt das sie noch auf meinem Top klebten :-).
Ich kann Euch die Wärmepflaster von HeatPack jedenfalls sehr empfehlen. Schaut doch mal HIER im Onlineshop vorbei. Und auch auf Facebook könnt ihr HIER gern ein Däumchen hinterlassen :-)

Ich möchte mich auf diesem Weg recht herzlich bei Frau Bierwerth für den netten Kontakt und die tolle Testmöglichkeit bedanken.

Diese Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche, persönliche und unvoreingenommene Meinung wider.


Samstag, 25. März 2017

GETESTET - Nudossi; der Nuss-Nougat-Aufstrich

*** Werbung ***

Wer kennt es nicht? Nudossi, der Nuss-Nougat-Aufstrich, den man eigentlich in jedem gut sortierten Supermarkt bekommt. Dieses kleine rote Töpfchen mit dem krachsüßen leckeren Inhalt :-). Ich erhielt von Nudossi ein tolles Testpaket um mal zu sehen was es sonst noch so von Nudossi gibt.


Mein Testpaket

Mein Testpaket enthielt folgendes:
  • Nudossi Brotaufstrich 200 g
  • Nudossi Jumbo Waffeln Blister 65 g
  • Oma Hartmanns Kalter Hund Minis 250 g 

Ein paar Infos über Nudossi:


Unser Betrieb steht in der Weinstadt Radebeul vor den Toren Dresdens und pflegt eine langjährige Tradition seit 1923. Verbunden mit ausgewählten Zutaten und neuen, innovativen Produkten bietet das Familienunternehmen ein vielfältiges Warensortiment. Mit den drei bekannten Marken sorgt sie bei allen Genießern für Gaumenfreuden unterschiedlichster Art.

Die Marke Nudossi ist vor allem für seine nussigen Brotaufstriche bekannt und bei Naschkatzen mit einer Vorliebe für Schokolade und Nougat sehr beliebt. Feinste Schokoladenspezialitäten sowie original sächsische Gebäckkunst bietet hingegen die Marke Vadossi.
Der Original Dresdner Christstollen mit dem goldenen Siegel ist dabei in aller Munde. In aufwändiger Handarbeit wird er Stück für Stück gefertigt und ist unter www.dresdner-stollen-vadossi.de erhältlich. Für weitere Genussmomente sorgt Elbflorenz 
mit verschiedenen Gebäckvariationen wie zum Beispiel dem Stollenkonfekt zur Weihnachtszeit.

Eins jedoch haben alle unsere Marken gemeinsam – sie zeichnen sich durch hohe Qualität und einen einzigartigen Geschmack aus. Täglich arbeiten wir an unserem modernen Produktionsstandort in Radebeul mit viel Liebe und Leidenschaft für zufriedene Kunden. 
Quelle: www.nudossi.de

Meine Produkte:
Den Nudossi Brotaufstrich gibt es im 200g Becher. Hier steckt viel Nuss und viel Nougat drin. 36% Haselnüsse sind hier enthalten Den Brotaufstrich gibt es noch in den Sorten Naschi, Nu Pagadi, Nudossi Duo und Kalter Hund (bisher habe ich leider noch keine Sorte davon im Handel gesehen). Preis: 1,49 €

Nudossi Brotaufstrich

Bei der Nudossi Jumbo Waffel handelt es sich um eine knusperfrische Waffel, die zu 55% mit Haselnuss-Nougat-Creme gefüllt ist. Preis: 1,29 €

Nudossi Jumbo Waffel

Bei Oma Hartmanns Kalter Hund handelt es sich um mundgerechte kleine Kalter-Hund-Stücke. Am besten schmecken diese schön gekühlt. Preis: 2,79 €

Oma Hartmanns Kalter Hund

Mein Fazit:
Ich kenne Nudossi schon aus meiner Kindheit. Früher gab es das bei uns aber nur ganz selten, bis fast nie. Wenn dann war es mal ein Highlight für mich :-). Bei dem Brotaufstrich kann man die Nüsse förmlich schmecken; Nuss-Nougat-Geschmack pur. Auf einem frischen Brötchen schmeckt der Aufstrich echt gut. Die Jumbo Waffeln sind geschmacklich echt super. Die Mischung aus der Waffel und der krachsüßen Nuss-Nougat-Creme kann sich echt sehen lassen. In einer Packung befinden sich 3 große Waffeln; meines Erachtens viel zu wenig :-). Mein besonderes Highlight ist der kleine mundgerechte Kalte Hund von Oma Hartmann. Gut gekühlt ist der einfach der Hammer. Der leckere Keks und die Kaffee-Kakao-Mischung ist der HAMMER. Schon früher mochte ich den kalten Hund meiner Oma und jetzt musste ich sofort wieder an sie denken :-). Zu einer schönen Tasse Tee oder Kaffee ist der Kalte Hund perfekt. 

Jetzt wird sicherlich von vielen Seiten ein riesengroßer Aufschrei kommen, da die Produkte von Nudossi wirklich SEHR süß sind und JA, da habt ihr Recht. Die 46,9 g Zucker müssen wirklich nicht sein, ABER trotzdem schmeckt mir Nudossi einfach sehr gut. Ich denke das jeder Mensch selber wissen muss was er gern zu sich nimmt und in welcher Menge. Ich persönlich greife nur zu Nudossi wenn mich mal der Heißhunger überkommt und ich das Verlangen danach spüre. Dann genieße ich es in vollen Zügen und mache mir wegen dem Zucker da keine Sorgen, weil es ja nicht so oft ist :-). 

Nudossi und Vadossi haben aber noch viele tolle andere Produkte im Angebot. HIER im Onlineshop findet man auch noch ein Weihnachtssortiment, Schokolade, Pralinen u.v.m. Schaut doch mal vorbei :-)

Auf diesem Weg möchte ich mich recht herzlich bei Frau Hartmann für den netten Kontakt und die tolle Testmöglichkeit bedanken.

Diese Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht spiegelt meine ehrliche, persönliche und unvoreingenommene Meinung wider.