Freitag, 2. Dezember 2016

GETESTET - Löschzwerg; traditionelle handwerkliche Brauku

- Anzeige kostenfreies Testprodukt -


Ab und zu trinkt man(n) ja gern mal ein Bierchen. Sei es gemütlich am Wochenende auf der Couch oder beim gemeinsamen Zusammensitzen mit Freunden. So auch mein Freund :-). Auf der Suche nach etwas Neuem sind wir auf den Löschzwerg gestoßen. Diese Bier war uns bisher absolut unbekannt, aber ist uns gleich durch seine Optik aufgefallen :-).
Um uns einen Überblick verschaffen zu können haben wir einige Flaschen zum Testen bekommen.


 


Ein paar Infos über den Löschzwerg:
Höchste Braukunst und grenzenloser Spaß – das ist, was die Marke Lösch-Zwerg so erfolgreich macht. Als die neue Brauergeneration, angeführt von Thomas Schimpfle, 1998 ihren Kampf gegen das Bier-Establishment begonnen hat, konnte sie nicht ansatzweise erahnen, wie siegreich sich der Lösch-Zwerg durchsetzen wird. Bewaffnet mit dem traditionellen handwerklichen Brauverfahren - der offenen Bottichgärung - und der handlichen 0,33l-Flasche mit extravagantem Pull-Off-Verschluss zettelte sie eine (Geschmacks-)Revolution an. Oberste Maxime war, ist und bleibt der Qualitätsgedanke und das Festhalten am ursprünglichen Brauhandwerk. Damit hat der Lösch-Zwerg vor Jahren die ersten durstigen Kehlen der Nation erobert und damit wird er seinen Siegeszug fortführen, denn:
Spaß ist da, wo Lösch-Zwerg ist – und Lösch-Zwerg ist da, wo Spaß ist!

Und das sind die Männer mit der Lizenz zum Bierbrauen:
Thomas der Revoluzzer: Sieht nicht gerade aus wie „Che Guevara“, ist aber ein Revolutionär durch und durch: Thomas. Als Erfinder des Lösch-Zwergs hat der Braumeister und bekennende Partygänger 1998 gleich nach seinem Einstieg in die elterliche Brauerei eine kleine Revolution gegen das große Bier-Establishment angezettelt. Bewaffnet mit offener Bottichgärung und der typischen kleinen 0,33l-Flasche mit extravagantem Pull-Off-Verschluss marschieren er und seine Guerilleros im Triumphzug durch die Kühlschränke Deutschlands.

Alex der Dealer: Immer flott unterwegs im Namen seiner Majestät, dem Lösch-Zwerg: Alex vom Außendienst. Von Süd nach Nord, von West nach Ost – der dynamische Alex ist permanent in alle Himmelsrichtungen on the road, betreut die treuen Lösch-Zwerg-Händler und versorgt sie mit frischem Stoff. Dabei gibt er nicht nur seinem knallroten Mini Cooper kräftig die Sporen, sondern auch den echten Bierfans das, was sie so dringend brauchen.

Roman der Herzbube: Smart und frech: Roman ist der ungekrönte König im Sudhaus, dem Herzen unserer Brauerei. Er verantwortet mit eiserner Hand die drei Zutaten für ein gutes Bier: Wasser, Hopfen und Malz. Dabei legt er mit seinem knallharten Qualitätsanspruch den Grundstein für den unnachahmlich milden Lösch-Zwerg-Geschmack. Nur bestes Mineralwasser aus unserem 100 Meter tiefen Brunnen, edles Gerstenmalz und heimischer Aromahopfen aus Tettnang und der Hallertau finden seine Gnade.

Erich der Schöpfer: „Unter zweimal täglich geht gar nichts!“, meint Erich. Schön für ihn. Und gut fürs Bier. Denn Erich ist für die offene Bottichgärung verantwortlich, die dem Lösch-Zwerg seinen einzigartig milden Geschmack verleiht. Dazu schöpft Erich – ganz nach alter Bierbrauertradition – zweimal täglich mit seiner riesigen Schöpfkelle unedle Gerbstoffe von der Oberfläche ab. Irgendwie schade, dass diese traditionelle Art der Braukunst fast ausgestorben ist. Deshalb: „Long live Erich!“

Manfred der Checker: Das Bier, das Manfred beim Gären etwas vormacht, muss erst noch erfunden werden. Denn Manfred überprüft die korrekte Nachgärung unseres Bieres so penibel, als hätte man ihm eine Schweizer Uhr eingebaut. Ein echter Lösch-Zwerg muss bei exakt -1 Grad Celsius sechs endlose Wochen im Lagerkeller nachreifen. Dabei vergärt die Hefe den Malzzucker zu Alkohol und Kohlensäure. Und erst wenn Manfred endlich sein „OK“ gebrummt hat, wird das Bier filtriert und in die begehrten kleinen Flaschen gefüllt.

Gerhard der Bademeister: Er erstickt jeden Widerstand im Keim: Gerhard kontrolliert den Reinigungsprozess in der Flaschenwaschmaschine, die jede einzelne Flasche 20 Minuten lang bei unterschiedlichen Temperaturen mit Heißwasser und Lauge reinigt. Erst nach dieser aufwändigen Prozedur kann sie mit dem heiß geliebten Lösch-Zwerg gefüllt werden. Das dann allerdings bis zu 35 Mal – der Umwelt zuliebe wird jede unserer Kult-Flaschen so oft wie möglich wiederverwendet.

Peter & Thomas die Retter: Ob unsere wertvolle Abfüllanlage zufällig streikt oder die teure Flaschenwaschmaschine plötzlich still steht: Wenn´s mal hakt, helfen uns Peter und Thomas immer wieder aus der Klemme. Die ebenso kräftigen wie fleißigen Jungs schultern dann ihr Handwerkszeug, rücken ruckzuck an und flicken und reparieren, was das Zeug hält. Damit verhindern die beiden mit ihrer Arbeit eine echte Katastrophe für Bierfans – die Unterbrechung der überlebensnotwendigen Versorgung mit Lösch-Zwerg.

Robert der Füller: Voll gut, was Robert bei uns macht. Denn er ist zuständig für unsere Flaschenabfüllanlage und für eine reibungslose Funktion der Flascheneinpackanlage. 28.000 Flaschen werden stündlich mit feinem Lösch-Zwerg-Bier gefüllt und mit dem praktischen Pull-Off-Verschluss versehen. Danach wird alles in die knallroten Kisten verpackt, und ab geht die Post Richtung Kehle.


Diese Sorten gibt es vom Löschzwerg:
Der Klassiker - Würzig: Drin sind reinstes Wasser, streng kontrolliertes Gerstenmalz und ausschließlich Aromahopfen aus der Hallertau. Lösch-Zwerg würzig wird mit einem speziellen Hefe-Stamm gebraut. Dieser setzt bei der offenen Bottichgärung besonders aromatische Geschmackskomponenten frei. Nur dadurch erhält der Lösch-Zwerg seinen würzig-milden Biercharakter.
12,4 % Stammwürze
5,2 % Alkoholgehalt


Würzig

Kellerbier naturtrüb: Feinste Zutaten und traditionelles Brauhandwerk wie in der guten alten Zeit. Die fein-würzige Bierspezialität reift sechs Wochen lang bei eisigen Temperaturen um den Gefrierpunkt in unseren Lagerkellern. Naturbelassen und mit feiner Hefe wird unser naturtrübes Kellerbier direkt vom Lagertank in die Flasche gefüllt.
12,4 % Stammwürze
5,2 % Alkoholgehalt
Kellerbier

Das feingehopfte Pils: Das Pils für feine Geschmacksnerven! Ganz schön hell, dieses Pils.
Durch die Verwendung einer besonderen Gerstenmalz-Sorte aus heimischem Anbau erreichen wir den hellgoldenen Farbton. Die Zugabe von feinstem Tettnanger Aromahopfen ergibt den herb-frischen Pilsgeschmack. Und ein besonderes Auge haben unsere Braumeister auf die schonende Bierfiltration. Nur so bleibt der frische Hopfengeschmack erhalten.
11,8 % Stammwürze
5 % Alkoholgehalt
Pils

Radler: Der Mix mit dem erfrischenden Zisch! 50 % würziges Lösch-Zwerg-Bier plus 50 % Lemon bringt 100 % prickelnde Erfrischung! Was für eine Mischung! Fruchtig frisch und groß im Geschmack. Aber klein und frech wie ein Lösch-Zwerg! Das erfrischend fruchtige Radler ist auch in der praktischen Dose erhältlich!
6,8 % Stammwürze
2,9 % Alkoholgehalt
Radler

Der Party-Kicker Cola Weizen: Ein spritziger Genuss, wie frisch gemischt! 50 % Weizenbier trifft auf 50 % coffeinhaltige Cola Limonade. Das Ergebnis: ein belebendes Elixier mit einzigartigem Cola-Kick! Bringt gute Laune und hält wach. Durchhängen können andere.
Den Party-Kicker gibt es ab sofort auch in der Dose!
5,8 % Stammwürze
2,8 % Alkoholgehalt
Cola Weizen

Weizen Zitrone alkoholfrei: Der fruchtig-spritzige Alleskönner passt immer! 50% alkoholfreies Weizenbier gemischt mit 50 % naturtrüber Zitronenlimonade mit echtem Saft verleihen 100 % natürliche Leichtigkeit. Belebender Frischekick - nach dem Sport oder einfach so – ganz ohne Alkohol.

Weizen Zitrone alkoholfrei

Das Geheimnis vom Löschzwerg ist die offene Bottichgärung. Die größte Besonderheit steckt beim Lösch-Zwerg im Bier selbst: das handwerkliche Brauverfahren. Als Braumeister mit Leib und Seele scheut Thomas Schimpfle weder Kosten noch Mühen und belebt das ursprüngliche Brauhandwerk von früher wieder: die „offene Bottichgärung“.

Hier gärt das Bier geschlagene sieben Tage lang in offenen Bottichen. Nur durch diese traditionelle Verfahrensweise können unedle Gerbstoffe sorgfältig von Hand abgeschöpft werden. So erhält der Lösch-Zwerg seinen unnachahmlichen, würzig-milden Charakter. In jedem Schluck Lösch-Zwerg steckt also allerfeinste Qualität. Garantiert. Was während der Gärung nach oben schwimmt, hat nichts im Lösch-Zwerg verloren.
Das weiß niemand besser als Erich der Schöpfer.  Zweimal täglich schöpft er mit seiner riesigen Kelle die unedlen Nebenprodukte ab, damit zum Schluss der feine, milde Geschmack des Lösch-Zwergs übrig bleibt.


Unser Fazit zum Löschzwerg:
Von der Optik her hat der Löschzwerg schon mal absolut bei uns gepunktet. Der kleine freche Zwerg der sich auf den Flaschen befindet ist doch einfach nur süß. Der Name passt also perfekt zum Motiv :-). Ein weiterer Pluspunkt ist für uns die Größe der Flaschen, denn die ist genau richtig für den "kleineren" Durst. Wie oft kommt es vor das man eine normale Bierflasche hat und dann nicht alles austrinkt. Und was macht man dann, natürlich wegschütten - es gibt doch nichts schlimmeres als abgestandenes Bier. Das ist mit dem Löschzwerg überhaupt kein Problem mehr.
Den Löschzwerg zu öffnen ist bei dieser Flasche auch mal etwas anderes. Man hat hier keinen normalen Bierdeckel, sondern einfach einen Verschluss an dem man ziehen muss. So benötigt man(n) keinen Flaschenöffner mehr. Bei meinem Mann hat das Öffnen super funktioniert. Ich dagegen habe mich teilweise sehr schwer damit getan die Flasche zu öffnen. Irgendwie fehlte mir wohl die Kraft dazu :-).


Vom geschmacklichen her sind das Radler, das alkoholfreie Weizen Zitrone und das Cola Weizen genau nach meinem Geschmack. Das Radler hat für mich die richtige Mischung aus dem Bier und der Zitrone. Es schmeckt nicht so sehr nach Bier wie ich es von manch anderem Radler kenne und ist sehr erfrischend. Weizen Zitrone schmeckt mir ebenfalls sehr gut und ich finde es toll das es auch etwas alkoholfreies vom Löschzwerg gibt. Auch dieses Bier ist sehr erfrischend und fruchtig. Das Cola Weizen war für mich absolut neu. Ich kannte die Mischung vorher gar nicht und war etwas skeptisch, aber es hat mir doch sehr gut geschmeckt. Liegt wohl daran das Cola darin enthalten ist (ein Colajunkie kommt da wohl nie ohne aus :-)).
Ich als eigentliche Bierverweigerin (es sei denn es ist Oktoberfest und ich komme nicht drum herum *g*) würde alle drei Sorten jedenfalls wieder trinken. Ich bin dann wohl ein Liebhaber von Biermischgetränken :-)
Mein Mann hat die anderen drei Sorten probiert und kann auch nur positives davon erzählen. Am besten haben ihm das Kellerbier und das Pils geschmeckt, aber auch das würzige mag er sehr gern, da es sehr kräftig im Geschmack ist. Er war jedenfalls rundherum zufrieden und kauft sich den Löschzwerg jetzt öfter mal :-)




Ich möchte mich recht herzlich bei Frau Wuschek und dem Team von Löschzwerg für den netten Kontakt bedanken. Vielen lieben Dank das wir den Löschzwerg testen und kennenlernen durften.

Habt ihr den Löschzwerg schon mal probiert? Ihr findet den Löschzwerg übrigens auch HIER auf Facebook :-)

Mittwoch, 30. November 2016

GETESTET - Schmuckkasten von Relaxdays

- Anzeige kostenloses Testprodukt -


Heute möchte ich Euch gern einen Onlineshop vorstellen, bei dem Ihr alles um das Thema Wohnen, Garten und Freizeit findet. Es handelt sich um den Onlineshop von Relaxdays.
Der Webshop ist sehr schön und vor allem übersichtlich aufgebaut. Da macht das Stöbern Spaß. Man kann sich hier durch folgende Kategorien stöbern:
  • Bambus
  • Wohnen
  • Garten
  • Sport & Freizeit
  • Neuheiten


Über Relaxdays:
Relaxdays wurde im Jahre 2006 gegründet. Der Durchbruch kam mit Bokoma, einem mehrarmigen Kopfmassagegerät. Mitte 2007 bestand die Produktpalette noch aus 50 Produkten und dabei handelte es sich zum größten Teil nur aus Wellness- und Trendprodukten. Diese Produkte verkaufte das Unternehmen bis zum Jahre 2008 noch auf Ebay, aber im Sommer des gleichen Jahres wurde der Webshop gelaunched. Das Unternehmen wächst stetig und konnte im Jahr 2015 den 2 Millionsten Kunden verbuchen. Mittlerweile besteht das Team von relaxdays aus 70 jungen und dynamischen Mitarbeitern, die täglich ihr Bestes geben.

Im Onlineshop werden diverse Zahlungsmöglichkeiten angeboten, wie z.B.: PayPal, Rechnung, Vorkasse uvm.. Geliefert wird per DHL oder DPD und die Versandkosten betragen 4,90 € (aber ab einem Bestellwert von 50,00 € entfallen diese).


Zum Testen habe ich mir einen edlen Schmuckkasten in Rotbraun ausgesucht.

 

Details zum Schmuckkasten (laut Amazon):
  • besteht aus 4 Schmuckfächern, 11 Ringfächern und 1 Tür
  • H x B x T: 30 x 26 x 11 cm
  • Breite mit aufgeklappter Tür: 37 cm
  • Innenmaße der Schubfächer H x B x T: 4,5 x 8 x 9 cm
  • Länge der Ringfächer: ca. 8,5 cm
  • Spiegel H x B: 23,5 c 9,5 cm
  • Gewicht: ca. 2,4 kg
  • Kunststoff-Schmuckhalter mit 8 Armen
  • Tür mit Magnetverschluss
  • erhältlich in den Farben Weiß, Braun und Rotbraun
  • Preis: 32,90 €
4 Schmuckfächer und eine Tür mit Magnetverschluss (Spiegel im Inneren)
 
11 Ringfächer im Inneren

Mein Fazit zu dem Schmuckkasten:
Wir haben uns diesen Schmuckkasten ausgesucht, weil er einfach mal was anderes als diese typischen Schmuckkästchen ist. Er besticht durch sein edles Design und ist einfach nur ein Hingucker. Die Verarbeitung des Schmuckkastens ist sehr gut und ich konnte keinerlei Mängel entdecken.
Durch die Aufteilung in Ringfächer, Schubfächer und Schmuckhalter hat man viele Aufbewahrungsmöglichkeiten und genug Platz für alles was Frau so braucht :-). Das Innere des Schmuckkastens ist mit grauem Samt überzogen, so wird der Schmuck natürlich bestens vor Kratzern geschützt.
Besonders gut gefällt mir der Schmuckarm. Endlich hat das Entwirren und Entknoten von Ketten ein Ende. Hier kann man Kette für Kette einfach Aufhängen, aber auch Armreifen finden hier ihren Platz. Die Ringfächer bieten ebenfalls viel Platz für das Ein oder Andere Schmuckstück.
Der integrierte Spiegel ist ein zusätzliches Highlight. So kann Frau ihren angelegten Schmuck gleich bewundern.

Ringfächer, Schmuckarm und integrierter Spiegel


Auch die Schubfächer sind mit Samt ausgelegt

Wir sind sehr zufrieden mit dem Schmuckkasten von Relaxdays und können ihn bedenkenlos weiterempfehlen.
Schaut doch auch mal HIER bei Relaxdays vorbei. Vielleicht findet Ihr das ein oder andere Accessoire oder Geschenk. Ist ja immerhin bald Weihnachten ;-). Ihr findet Relaxdays übrigens auch HIER auf Facebook.

Vielen lieben Dank an Viktoria von Relaxdays für den netten Kontakt und das ich diesen Test durchführen durfte.

Donnerstag, 24. November 2016

GETESTET - Turnbeutel mit Spruch von Ocona

- Anzeige vergünstigtes Testprodukt -


Kürzlich habe ich Euch ja schon mal von dem Emoji-Turnbeutel von Ocona berichtet. Nachlesen könnt ihr HIER.
Jetzt hat meine Tochter einen größeren Turnbeutel von Ocona zum Testen erhalten, den Premium XXL Turnbeutel mit der Aufschrift "Don´t Touch it, sonst klatscht it!"

 


Ein paar Details zum Turnbeutel (laut Amazon):
  • Material: 100% Baumwolle
  • Größe: 40cm x 50cm
  • Gewicht: ca. 80g
  • Fassungsvermögen: 14l
  • qualitativ hochwertiger Druck
  • Preis: 14,75 €
Unser Fazit zu dem Turnbeutel:
War ja klar das meine Tochter sich auch diesen Turnbeutel krallt. Immerhin sind Rucksäcke ja "out" wie sie so schön sagt. Das Design des Turnbeutels ist natürlich unschlagbar....mit so einem Spruch ist der Turnbeutel einfach nur der Oberhammer. Dank seiner XXL-Größe lässt sich hier wirklich viel verstauen und man ordentlich was einpacken :-). Sollte man ihn mal nicht benötigen, dann kann man ihn einfach zusammenlegen und in der Handtasche, der Jacke und Co. verstauen.
Die Verarbeitung des Beutels und der Kordeln ist sehr gut. Einfach zusammenraffen und gut ist. So lässt sich der Turnbeutel bequem tragen.

 


Der Aufdruck ist gut angebracht und löst sich nicht von dem Turnbeutel. Einzig und allein von der Baumwolle bin ich persönlich kein Fan. Meiner Tochter ist es egal aus welchem Material der Turnbeutel ist, aber ich bevorzuge dann lieber den Turnbeutel aus Nylon. Fasst sich für mich einfach schöner an.
Wir können den Turnbeutel mit bestem Gewissen weiter empfehlen. Auch die Freundinnen von Alina sind begeistert!



Ihr findet das Angebot übrigens HIER auf Amazon.
Vielen lieben Dank an Johann und Ocona für den netten Kontakt und das wir diesen Test durchführen durften.




GETESTET - FICKEN, der Partylikör

- Anzeige kostenfreies Testprodukt -


Heute möchte ich Euch mal einen Likör mit dem etwas anderem Namen vorstellen, und zwar den Partylikör von FICKEN. Es wird jetzt sicherlich viele geben die jetzt die Hände über den Kopf zusammenschlagen würden (allem voran sicher meine Oma *g*) und schimpfen wie man einen Likör nur so nennen kann, aber dazu später mehr :-)
Ich erhielt ein tolles Testpaket bestehend aus 2 Flaschen FICKEN-Likör, einem Schlüsselband und einer FICKEN-Fahne mit Goldrand. Eine Flasche haben wir für Euch getestet und die andere darf ich samt Schlüsselband und Fahne an Euch verlosen.


 



Ein paar Details über die Macher von FICKEN und wie man darauf kommt ein Getränk so zu nennen:
Seit 2007 sind die Macher von FICKEN mit dem Produkt am Markt und haben sich binnen kürzester Zeit mit viel persönlichem Einsatz von einem kleinen unbedeutendem Nischenprodukt zu einer im deutschsprachigem Raum bekannten Spirituose entwickelt. Das Unternehmen hat ihren Sitz in Laupheim.

Der Ansatz war einen Schnaps im Comedy-Format zu basteln, mit einem provokanten Namen aus der Masse herauszustechen und statt der üblichen Werbehäschen die von Rock'n'Roll gezeichneten Chefs als Werbefiguren zu missbrauchen. Das kommt an und bringt auf jeder Party verdammt viel Spaß!


FICKEN, der geheimnisvolle Partyschnaps wird aus der Jostabeere gewonnen. Das ist eine Kreuzung aus der Stachel- und der schwarzen Johannisbeere, die hauptsächlich in Deutschland gezüchtet wird.


Unser Fazit über FICKEN:
Ich muss ja sagen das ich den Likör bisher nicht kannte. Mein Freund dagegen kannte ihn schon von "früheren Zeiten", aber irgendwie ist ihm der Geschmack wieder in Vergessenheit geraten. Der Likör kam bei uns und unseren Freunden sehr gut an. Mit seinen 15% Vol gehört er zu den "leichteren" alkoholischen Getränken. Wir haben ihn sowohl pur, als auch als Mischgetränk probiert. Ich mag den Geschmack sehr gern, da er leicht sauer ist (ich mochte als Kind schon gern die Stachelbeeren essen, die bei meiner Oma im Garten hingen weil sie so schön sauer waren). Als Mischgetränk trinken wir ihn am liebsten mit Schweppes Wild Berry (laut der beiliegenden Cocktailkarte auch Prickelfick genannt).


 
Prickelfick
Man kann FICKEN aber auch mit diversen anderen Getränken zubereiten. Hier eine kleine Auswahl:
  • Ficken Royal (FICKEN + Sekt)
  • Prickelfick (FICKEN + Energydrink)
  • Fickfan (FICKEN + Orangenlimonade)
  • Fickola (FICKEN + Cola)
Besonders gut gefällt uns das der FICKEN-Likör frei von Farb- und Konservierungsstoffen und allergieerregenden Stoffen ist.
Jetzt in der kommenden kalten Jahreszeit gibt es natürlich auch die warme Variante - GLÜHFICKEN. Dieser kann auch kalt getrunken werden, aber am besten wirkt er natürlich heiß :-)
Wir können Euch FICKEN jedenfalls nur empfehlen. Schmeckt lecker und ist einfach gut! Zu kaufen gibt es den bei uns übrigens in den HIT-Filialen, im AEZ und an vielen Tankstellen (Allguth). Habt Ihr ihn schon irgendwo bei Euch entdeckt??


Vielen lieben Dank an das Team von Partyschnaps für den netten Kontakt und das wir diesen Test durchführen durften!


Zum Schluss habe ich noch ein Gewinnspiel für Euch. Wie anfangs erwähnt könnt eine Flasche FICKEN, eine FICKEN-Fahne und ein FICKEN-Schlüsselband (siehe Bild)gewinnen. Das Gewinnspiel dazu findet ihr HIER auf meiner Facebookseite. Viel Glück :-)






Mittwoch, 23. November 2016

GETESTET – Wortlicht, die Kerze mit den besonderen Worten

- Anzeige kostenfreies Testprodukt –

Heute möchte ich Euch mal eine Kerze der besonderen Art vorstellen. Viele von Euch wissen ja das ich ein absoluter Kerzenjunkie bin. Kerzen geben mir einfach ein gewisses Extra an Wohlbefinden. Bei meiner Suche nach etwas Neuem bin ich auf den Onlineshop von Wortlicht gestoßen. Bei Wortlicht findet man Kerzen der besonderen Art. Nach dem Anzünden erscheinen einem verborgene Texte oder Grafiken auf der Kerzenoberfläche.

Ich habe mir zwei tolle Kerzen zum Testen ausgesucht: Leuchtende Herzensbotschaft und Wundervolle Weihnachtszeit
Leuchtende Herzensbotschaften


Wundervolle Weihnachtszeit
Über Wortlicht:
Die Idee – Eine Kerze „sprechen“ zu lassen und Botschaften zum Leuchten zu bringen und das ganz langsam, das ist die Wortlicht-Idee. Die Auszeichnungen – Auf der Messe „Hamburger Einkaufstage“ wurde das Wortlicht mit dem 2. Preis der Designinsel ausgezeichnet, als Werbemittel wurde es als „besonders kommunikativ“ mit dem „Promotional Gift Award“ prämiert.



Mein Fazit zu Wortlicht:

Ich finde den Onlineshop von Wortlicht sehr gelungen und übersichtlich. Hier gibt es verschiedene Kategorien aus denen man sich seinen Favoriten auswählen kann:

  • Neuheiten
  • Klassiker
  • Geburtstag
  • Familie
  • Beziehung
  • Trauer
  • Gedanken
  • Weihnachten
  • Angebote
  • Zubehör

Bezahlen kann man übrigens per Rechnung, PayPal und Nachnahme. Die Versandkosten sind 4,90 €, aber bei einer Bestellung ab 50 € entfallen diese.


Details für die Leuchtende Herzensbotschaft:

  • Farbe: rubin 26
  • Größe: 140/70 mm
  • Gewicht: 500g
  • Brenndauer: 40 Stunden
  • Preis: 15,90 €

Verborgener Text auf der Kerze:

Ich liebe dich, weil du einzigartig und großartig bist ♥ Ich liebe dich, weil das Leben mit dir wunderbar ist ♥ Ich liebe dich, weil wir zusammen wachsen können ♥ Ich liebe dich, weil ich mich bei dir geborgen fühle ♥ Ich liebe dich, weil du mein Leben bereicherst ♥ Ich liebe dich, weil ich durch dich Neues entdecke ♥ Ich liebe dich, weil du mich zum Lachen bringst ♥ Ich liebe dich, weil du mir Zärtlichkeiten schenkst ♥ Ich liebe dich, weil du einen eigenen Willen hast ♥ Ich liebe dich, weil ich mir dir schweigen kann ♥ Ich liebe dich, weil du mich überraschen kannst ♥ Ich liebe dich, weil du so verständnisvoll bist ♥ Ich liebe dich, weil du mir gut tust!

 

Details für die Wundervolle Weihnachtszeit:

  • Farbe: pflaume 77
  • Größe: 140/70 mm
  • Gewicht: 500g
  • Brenndauer: 40 Stunden
  • Preis: 15,90 €

Verborgener Text auf der Kerze:

Wundervolle Weihnachtszeit Lichterglanz Sternstunden Tannenduft Krippenspiel Nussknacker Rentierschlitten Kaminfeuer Bratapfel Engelshaar Schneeflocken Kerzenschein Zimtsterne Eiskristalle Wunscherfüllung Stille Nacht Frohes Fest

 


Ich finde die Idee, eine Kerze „sprechen“ zu lassen, sehr schön und gelungen. Wenn man die Kerzen anfangs in der Hand hat ist rein gar nichts von der geheimen Botschaft zu lesen. Umso schöner ist es dann wenn sie angezündet ist. Mein Freund hat sich sehr über die Überraschung gefreut nachdem ich ihm sagte, dass die Kerze „Leuchtende Herzensbotschaft“ für ihn sei. Wie ein kleiner Junge stand er neugierig und aufgeregt vor der Kerze um nach und nach die Botschaft zu lesen. Auch meine Tochter war begeistert :-).
Vor dem Test fand ich den Preis von 15,90 € erstmal sehr hoch, aber das Geld ist die Kerze auf jeden Fall wert. Das ist immerhin mal eine ganz besondere Art jemandem ein Geschenk zu machen.
Ich kann Euch die Kerzen von Wortlicht jedenfalls wärmstens empfehlen! Schaut doch mal HIER im Shop von Wortlicht vorbei - immerhin ist bald Weihnachten ;-)


Ihr findet Wortlicht übrigens auch HIER auf Facebook. Schaut doch mal rein und lasst ein Däumchen da :-).


Vielen lieben Dank an das Team von Wortlicht für den netten Kontakt und das ich diesen tollen Test durchführen durfte.


Montag, 21. November 2016

GETESTET - Weisshaus Shop, der Experte für edle Spirituosen

- Anzeige kostenfreies Testprodukt -


Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für einen sehr guten Freund bin ich auf den Onlineshop von Weisshaus gestoßen. Diesen findet ihr unter www.weisshaus-shop.de. Hier findet man edle Spirituosen jeglicher Art. Zum Testen erhielt ich den Psenner Honey Williams Likör (25% vol.).




Über den Weisshaus Shop:
Seit bereits 35 Jahren gibt es uns, den Weisshaus-Shop in Pinswang, am alten Grenzübergang Füssen/Reutte. Seit langem haben wir uns auf den Handel mit erlesenen Spirituosen spezialisiert. Seien es Whiskys, Rums und Cognacs aus aller Welt, oder auch edle Brände aus der Region.
Unser Sortiment umfasst mittlerweile mehr als 3.500 Spezialitäten und Raritäten (Tendenz immer weiter steigend).
Unser junges und dynamisches Team (unser Lager ist streng in Frauenhand) sorgt für den blitzschnellen Versand ihrer Bestellungen.
Am Telefon und auch via Mail bearbeitet unser qualifiziertes Fachpersonal all Ihre Fragen und Anliegen rund um das Thema Spirituosen.


Ein paar Infos über meinen Testlikör:
Mit seinem satten Goldgelb scheint der Honig- Williams von Psenner die Sonne Südtirols in sich aufgenommen zu haben.
Der aus hochwertigem Blütenhonig und Williams zubereitete, exquisite Likör ist ein ausgewogener, süßer und geschmacksintensiver Südtiroler Klassiker.
Für diese raffinierte Kreation werden – neben dem Blütenhonig – sonnenverwöhnte, wohl gereifte, regionale Birnen verwendet.
Der Honig Williams Likör entfaltet seine Aromen am besten bei einer Trinktemperatur zwischen 16 und 18 Grad Celsius.
Psenner Honey Williams Likör


Mein Fazit über Weisshaus Shop:
Der Onlineshop gefällt mir sehr gut, da er sehr schön und übersichtlich aufgebaut ist. Man kann zwischen unterschiedlichen Kategorien wählen und sich durch das Sortiment wühlen:
  • Spirituosen
  • Edelbrände
  • Whisky
  • Rum
  • Gin
  • Cognac
  • Grappa
  • Tequila
  • Vodka
  • Liköre
  • Brandy
  • Wein
Unter dem Reiter Sale findet man tolle Angebote. Wenn man nach einer bestimmten Marke sucht, dann ist man bei der Herstellerauswahl genau richtig. Da findet man sicher was man sucht :-). Egal ob für den kleinen oder auch den etwas größeren Geldbeutel......es ist für jeden etwas dabei.


Wir haben uns an einem gemütlichen Fernsehabend an den Likör gewagt den wir zum Testen erhalten haben. Wenn ich mal etwas Alkoholisches trinke, dann nur Likör oder mal einen Cocktail, ansonsten bin ich kein Freund von Alkohol. Da kam der Psenner Honey Williams Likör gerade richtig. Geschmacklich ist er wirklich klasse, aber die 25% vol. merkt man auch gleich (liegt wohl daran das ich seltener etwas trinke *g*). Wir haben ihn gut gekühlt getrunken. Da hat er schon sehr gut geschmeckt. Nachdem ich mir dann aber mal alles genauer durchgelesen hatte wusste ich nun das man ihn gar nicht gekühlt trinken soll, sondern mit einer Temperatur zwischen 16 und 18 Grad. Jetzt kam der tolle süße und leicht fruchtige Honiggeschmack erstmal richtig zur Geltung. Mein Freund hat ebenfalls Gefallen an dem Likör gefunden!
Wir können sowohl den Likör, als auch den Onlineshop nur weiter empfehlen.


Bezahlen kann man übrigens per:
  • PayPal
  • Vorkasse (hier werden dann noch 2% Skonto angezogen)
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Amazon Payments
  • Nachnahme
Geliefert wird per DHL und es fallen Versandkosten in Höhe von 4,90 € an. Bei einer Bestellung von 150,00 € Warenwert (was bei gutem Alkohol nicht viel Geld ist) entfallen diese aber.
Schaut doch mal bei dem Onlineshop von Weisshaus vorbei. Es gibt auch extra eine Übersicht für Weihnachten. Vielleicht findet ihr HIER das ein oder andere Geschenk ;-)


Vielen lieben Dank an Frau Bald für den netten Kontakt und diese Testmöglichkeit.


Der Weisshaus Shop ist übrigens auch auf Facebook vertreten. Schaut doch mal HIER vorbei ;-).


Donnerstag, 17. November 2016

GETESTET - Das tolle Becherset von 58Products

- Anzeige kostenfreies Testprodukt -


Was gibt es schöneres als morgens aufzustehen, in die Küche zu gehen und sich erstmal einen Kaffee oder einen Tee zu machen. Dann öffne ich den Schrank um mir eine Tasse herauszuholen und schon habe ich gute Laune. Warum??? Na weil bei mir vor kurzem das tolle Becherset von 58Products eingezogen ist. Wenn man die Tassen schon sieht, ist man gut gelaunt :-)
Ich erhielt zum Testen das Becherset "Vergnügt/Verdutzt" und habe meine wahre Freude daran.


 
 


Das spricht 58Products:
Wir haben FIFTYEIGHT ANIMATION im Jahr 1998 mit dem Ziel gegründet, in der Welt der 3D-Computeranimation unsere Spuren zu hinterlassen. Und das machen wir auch heute noch!
Spuren in virtuellen Welten sind schön und gut – aber längst nicht alles. Bereits in unserem ersten Präsentationsbooklet für die Jungunternehmerförderung haben wir geschrieben, dass wir irgendwann auch eigene Produkte machen wollen. Weil wir damals schon wussten, dass wir Spaß daran haben, Dinge aus der Virtualität in die „reale Welt“ zu heben!
Als Beispiel für ein Produkt, in dem wir außerhalb von Animationskurven und Render Trees unsere Kreativität austoben könnten, haben wir immer von 3D-animierten Kindertapeten gesprochen. Unsere ersten Produkte mit dem eigens gegründeten Label FIFTYEIGHT PRODUCTS wurden dann allerdings völlig anders: eine frech grinsende Porzellantasse sowie eine, die schmollend und verdutzt aus der Wäsche guckt.
Inzwischen hat sich viel getan und FIFTYEIGHT PRODUCTS ist zu einem übergreifenden Label für eine Reihe von Produkten und Initiativen gewachsen.


Das Angebot von 58Products erstreckt sich mittlerweile über Tassen, Becher, Schalen, Eierbecher bis hin zu Schneidbrettchen, Tellern uvm.
Besonders gut gefallen mir auch die Tassen aus der TALENT-Reihe.


Details über das Becherset:
  • Fassungsvermögen: ca. 350ml
  • für Mikrowelle und Spülmaschine geeignet
  • 100% Made in Germany
  • Hartporzellan in bruchsicherer Hotelqualität
  • glasierter Mundrand und geschliffener Fuß
  • Preis: 26,90 €


Mein Fazit über 58Products:
Das Sortiment aus dem Onlineshop gefällt mir sehr gut. Die Auswahl ist sehr groß und vor allem die Farbenvielfalt kommt bei uns sehr gut an.
Die Becher wurden in einer sehr schönen Geschenkbox geliefert. Das Design ist super, da die Tassen auch leicht schräg sind - das macht sie zu etwas Besonderem. Ist halt keine 0815-Tasse :-). Die Verarbeitung bzw. die Qualität ist TOP.
Glücklicherweise gibt es diese Becher auch als Henkelbecher. Die hat sich meine Tochter jetzt gewünscht, damit sie sich beim Tee trinken nicht die Finger verbrennt ;-).


Schaut doch mal HIER im Shop von 58Products vorbei. Ich kann Euch die Tassen jedenfalls sehr empfehlen. Immerhin ist bald Weihnachten und so ein Becherset und Co. eignet sich bestens zum Verschenken ;-).
Auch bei Facebook könnt ich Euch HIER die Neuigkeiten von den süßen Tassen anschauen.


Vielen lieben Dank an Edina für den netten Kontakt und das ich diesen Test durchführen durfte!